Das israelische Außenministerium gibt zu, dass sie mobilisiert haben, um beim Eurovision Song Contest 2024 Stimmen zu gewinnen

Das israelische Außenministerium gibt zu, dass sie mobilisiert haben, um beim Eurovision Song Contest 2024 Stimmen zu gewinnen
Das israelische Außenministerium gibt zu, dass sie mobilisiert haben, um beim Eurovision Song Contest 2024 Stimmen zu gewinnen
-

EUROVISION 2024

Ein israelischer Diplomat hat zugegeben, dass „sie vor freundlichem Publikum gehandelt haben, um die Stimmenzahl zu erhöhen“.

EBU / Corinne Cumming

Von Mario von Hipólito de Sande

Am 16. Mai 2024 | 16:18

Der Eurovision Song Contest 2024 wird auch nach seinem Ende weiterhin kontrovers diskutiert. Der disqualifizierte Vertreter der Niederlande, die Abmahnungen des irischen Sängers an die Organisation, der Rücktritt des norwegischen Sprechers, vor allem aber die Teilnahme Israels am Wettbewerb Dies sind nur einige der Momente, die den musikalischen Wettbewerb geprägt haben. Als der Wettbewerb vorbei war, wurde in den Medien viel darüber gesprochen die massive Unterstützung, die Israel bei der Televoting-Übertragung des großen Finales erhielt. Tatsächlich gehörte Spanien zu den Ländern, die ihre 12 Punkte, also die Höchstpunktzahl, an Eden Golan vergaben.

Doch der letzte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte, waren die Aussagen des Direktors des Büros für digitale Diplomatie des israelischen Außenministeriums. “Es ist wahr, dass wir als Außenministerium vor einem freundlichen Publikum agieren, um die Wahlbeteiligung zu erhöhen„, bestätigte David Saranga gegenüber Ynet. Auf diese Weise würde er anerkennen, dass die großartige Televote-Stimme, die „Hurricane“ erhalten hat, das Ergebnis einer organisierten Anstrengung ist.

Nemo, Gewinner von „Eurovision 2024“

Dies hat in den sozialen Netzwerken für großes Aufsehen gesorgt, weil es das bedeuten würde Televoting wurde genutzt, um zu implizieren, dass die europäische Öffentlichkeit die israelische Gewalt unterstützt. Es gab viele Menschen, die sich zu Wort meldeten, die Situation als „unfair“ bezeichneten und forderten, dass etwas gegen diesen „Unsinn“ unternommen werde. Doch trotz alledem wurde vor der Erklärung der israelischen Delegation Es gab bereits viele, die dachten, es sei Unsinn.

12 Punkte für Israel

Eden Golan, Israels Vertreter beim Eurovision Song Contest 2024, schaffte es, im Televoting Zweiter zu werden erhalten von vielen der teilnehmenden Länder die höchste Punktzahl. Spanien, Australien, Belgien, Finnland, Frankreich, Deutschland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Portugal, San Marino, Schweden, Schweiz und Vereinigtes Königreich Sie verliehen der israelischen Sängerin 12 PunkteDamit belegte sie in der Endwertung den fünften Platz, nachdem sie in der Jury den 12. Platz belegt hatte.

-

PREV Challenge 2024 Kapitel 31 heute, 15. Mai
NEXT Ángel de Britos umstrittene Beschwerde über Big Brother’s Fury – Paparazzi Magazine