„Ganz Uruguay ist weniger als…“

„Ganz Uruguay ist weniger als…“
„Ganz Uruguay ist weniger als…“
-

Dieses Wochenende in Großer BruderEinige Videos von Virginia gingen aufgrund ihres unglücklichen Kommentars gegen Bautista viral. Wenige Stunden nach einer neuen Ausscheidungsgala sagte der Teilnehmer, dass Uruguay genauso viele Menschen wie eine argentinische Stadt habe und dass der junge Mann daher nicht genügend Unterstützung haben werde.

Über X (Twitter) erschienen einige Fragmente des Moments, in dem Virginia mit ihrer Tochter Delfina und auch mit Florencia über ihre nächsten Pläne für das Finale spricht. Die jüngste Spielerin sagte, dass Bautista die Unterstützung aller Menschen in Uruguay habe, aber ihre Teamkollegin spielte die Tatsache herunter.

„Ja, aber ganz Uruguay ist weniger als die fette Stadt Agentina“, startete Virginia. Delfina wollte die Wirkung ihrer Worte abschwächen, da sie wusste, dass sie nach außen hin ein großes Argument gegen sie sein könnten, aber ihre Mutter blieb standhaft bei ihrer Position.

„Das sage ich, er ist bei Big Brother Argentina und hat es trotzdem hierher geschafft. „Das ist eine Menge“, rief Virginia aus. „Na ja, aber sag es nicht mehr, Mama. Du siehst aus wie Gold…“, forderte ihre Tochter sie heraus. „Nun, aber Flor hat gesagt, dass er ganz Uruguay hat. Deshalb muss Argentinien …“, betonte die Frau noch einmal, doch die junge Frau unterbrach sie: „Aber Argentinien mag Bauti, sie mag ihn!“

Virginia von Big Brother wurde online abgelehnt

Nutzer in sozialen Netzwerken wiesen ihre Aussagen zurück und bezeichneten sie als „fremdenfeindlich“. Gleichzeitig betonten sie, dass dies nicht das erste Mal sei, dass die Komikerin ihre Partnerin abfällig bezeichne, weil sie aus Uruguay stamme.

„Es ist uruguayisch, weil es auch eine Möglichkeit für die Menschen ist. Ein argentinisches Finale… Es wäre schrecklich für ihn, dort anzukommen. „Ich weiß es nicht“, sagte Virginia vor einiger Zeit im Dialog mit „Furia“, mit der sie sich derzeit in einem großen Streit befindet.

Zu dieser Kritik gesellen sich weitere Kritiken über sein ständiges Interesse, das Finale zu erreichen und sich erneut dem Stuntman zu nähern. „Diese beschissenen Arschlöcher … sie haben meinen Namen ‚Juliana at 9009‘ gesagt und jetzt bitten sie mich um Hilfe? Der Pi… Wenn ich ihn habe, werde ich ihn dir nicht geben. Und wenn ich es nicht habe, muss ich gehen, aber von meiner Seite werden sie überhaupt nichts bekommen“, sagte „Furia“ vor den Kameras, während er mit Bautista und Mateo, Martíns Freund, zusammen war.

-

NEXT Ernesto, der Gaucho aus „Cuestión de peso“, erlitt eine schwere Dekompensation: Er wurde von SAME behandelt, was alle beunruhigte