Bei Big Brother klingelte das letzte Mal das rote Telefon: Nutzen oder Schaden für die Spieler?

Bei Big Brother klingelte das letzte Mal das rote Telefon: Nutzen oder Schaden für die Spieler?
Bei Big Brother klingelte das letzte Mal das rote Telefon: Nutzen oder Schaden für die Spieler?
-

Geschrieben in FERNSEHEN Er 24.06.2024 · 23:51 Uhr

Nach der überraschenden Eliminierung von Martin Ku, Großer Bruder hält seine Anhänger weiterhin mit unerwarteten Wendungen in Atem. Diese Woche die Ikone rotes Telefon läutete zum letzten Mal und präsentierte den Teilnehmern ein neues Szenario.

Baptist war der Teilnehmer, der zum Telefon lief und es als Erster schaffte, den Anruf entgegenzunehmen. Er selbst steht vor einer schwierigen Entscheidung: Entweder geht er direkt zum Sonntagsgericht oder schickt an seiner Stelle einen anderen Kandidaten.

Die Entscheidung, ans Telefon zu gehen, hat nicht nur Einfluss auf die Nominierung, sondern bringt auch einen erheblichen Nachteil mit sich, Der Teilnehmer verliert auch die Chance, um die Führung zu konkurrieren. Diese doppelte Strafe verleiht dem Spiel eine zusätzliche Ebene an Spannung und Strategie und stellt die Allianzen und Entscheidungsfähigkeiten der Teilnehmer auf die Probe.

Mit dem nahenden Ende des Programms und mit Bautista, Dario, Emma und Nicolás Das in den letzten Wettbewerbswochen installierte rote Telefon schaffte es, große Spannung im Big Brother-Haus zu erzeugen. Bautista entschied sich innerhalb weniger Minuten und entschied sich schließlich dafür, am nächsten Sonntag auf dem Spielfeld zu stehen.

-

NEXT So sieht es nach 20 Jahren aus