Alina Lozano und Jim Velásquez würden sich aufgrund der kindischen Tat des Influencers scheiden lassen

Alina Lozano und Jim Velásquez würden sich aufgrund der kindischen Tat des Influencers scheiden lassen
Alina Lozano und Jim Velásquez würden sich aufgrund der kindischen Tat des Influencers scheiden lassen
-

Die umstrittene Romanze zwischen der Schauspielerin Alina Lozano und ihrem jungen Ehemann Jim Velásquez könnte nach einem Zwischenfall zu Ende gehen.

Während der Feier ihres sechsten Ehemonats Velásquez beging eine sehr fragwürdige Tat, die das Ende ihrer Beziehung bedeuten könnte. Lozano, bekannt für ihre Rolle als „Doña Nidia“ in der Seifenoper „Pedro El Escamoso“, war gegenüber der Haltung ihres 24-jährigen Mannes völlig intolerant.

Auf seinem Instagram-Account Lozano hat ein Video geteilt, in dem sie glücklich dieses wichtige Datum feiert. Sie hielt einen Kuchen in der Hand und widmete ihrem Mann einige emotionale Worte, in denen sie ihre Dankbarkeit dafür zum Ausdruck brachte, dass sie trotz der Kritik, mit der ihre Beziehung von Anfang an konfrontiert war, einen so besonderen Menschen gefunden hatte.

In dem Video sagte Lozano: „Heute feiern wir und wollten diesen schönen Moment mit Ihnen teilen. Trotz aller Vorhersagen sind wir immer noch zusammen und bleiben standhaft.“ Ich möchte dem Universum dafür danken, dass es mir ermöglicht hat, ein so einzigartiges Wesen zu finden, ein so gelassenes Wesen, so stabil, so zart; „Ein Mann, der mich sehr respektiert, ein Mann, mit dem ich absolut glücklich bin.“

Kindliches Verhalten ruiniert die Feier

Doch was ein Moment voller Liebe und Glück hätte sein sollen, wurde zu einer angespannten und unangenehmen Situation Jim Velasquez drückte in einer unreifen Handlung Alinas Gesicht gegen den Kuchen. Dieses Verhalten machte Lozano wütend, der nicht zögerte, seine Unzufriedenheit mit Beleidigungen und der eindringlichen Aussage zum Ausdruck zu bringen: „Ich trenne mich. (…) Ich weiß nicht, wann ich beschlossen habe, dich zu heiraten.“

Der Vorfall erzeugte eine Welle von Reaktionen in sozialen Netzwerkenwobei viele Anhänger die Authentizität der Beziehung zwischen Lozano und Velásquez in Frage stellen.

Kommentare wie „Das ist reines Theater, sie lieben sich nicht“, „Ich glaube nichts mehr, was sie tun oder sagen“, „Lächerlich“, „Frohe sechs Monate der Show“ und „Ich denke, das ist das Cover.“ , nein. „Ich werde sie mir noch einmal ansehen“, überfluteten die Veröffentlichungen. Dies spiegelt die Skepsis und Missbilligung der Öffentlichkeit gegenüber der Situation wider.

Weitere Neuigkeiten in EL TIEMPO

MARÍA CAMILA SALAS V
DIGITAL SCOPE EDITORIAL
ZEIT

-

PREV „Sie kam nach Chile, ohne zu wissen, dass sie schwanger war“ – FMDOS
NEXT Die bewegende Botschaft einer Tochter von Nicole Neumann an ihre Mutter kurz nach der Geburt: „Mögen wir glücklich leben“