Wie ist der Gesundheitszustand von Jorge Ortiz de Pinedo, nachdem seine Lungentransplantation abgebrochen wurde?

Wie ist der Gesundheitszustand von Jorge Ortiz de Pinedo, nachdem seine Lungentransplantation abgebrochen wurde?
Wie ist der Gesundheitszustand von Jorge Ortiz de Pinedo, nachdem seine Lungentransplantation abgebrochen wurde?
-

Zuvor waren bei ihm COPD und Lungenkrebs diagnostiziert worden, weshalb er sich mehreren Operationen unterziehen musste. / @jorgeortizdepinedoficial

Er Hersteller und Schauspieler Jorge Ortiz de Pinedo Er stand vor einer neuen gesundheitlichen Herausforderung. Die Ärzte beschlossen, seine geplante Lungentransplantation abzusagen, da eine neue Erkrankung festgestellt wurde, so Ortiz de Pinedo selbst in einer Erklärung.

Diese medizinische Entscheidung wurde nach jüngsten Studien getroffen, die das neue Gesundheitsproblem aufdeckten, das bei einer Fortsetzung der Transplantation sein Leben in Gefahr gebracht hätte. Ortiz de Pinedo, bekannt für seine Arbeit an der Serie Eine zehnköpfige Familiehat zuvor gegen Krebs gekämpft und bei früheren Operationen einen Teil seiner Lunge verloren.

Der Schauspieler erklärte in der Erklärung, dass der Abbruch der Transplantation aufgrund des medizinischen Befundes eine notwendige Maßnahme sei. Später machte er weitere Angaben zu seinem aktuellen Zustand sowie den künftigen Behandlungsschritten.

Aufgrund der COPD, einer Krankheit, die ihn dazu veranlasste, seinen Wohnsitz nach Acapulco zu verlegen, änderte Jorge Ortiz de Pinedo seinen Lebensstil radikal. Foto: YouTube

Jorge Ortiz de Pinedo Während sie auf eine neue Transplantation wartet, ist sie mit gesundheitlichen Komplikationen konfrontiert. Der mexikanische Schauspieler und Produzent, bekannt für seine Arbeit in Sendungen wie „Zero en Conduct“ und „Una familia de 10“, gab bekannt, dass ein Blutproblem aufgrund von Chemotherapie-Behandlungen seine Situation erschwerte.

Zuvor war bei ihm die Diagnose gestellt worden COPD und Lungenkrebs, was ihn dazu zwang, sich mehreren Operationen zu unterziehen und auf zusätzlichen Sauerstoff angewiesen zu sein.

In einem Interview mit der Sendung „Venga la Alegría“ erklärte Ortiz de Pinedo, dass er bereit sei, eine Transplantation zu erhalten, als die Ärzte ein neues entdeckten Komplikation für Ihre Gesundheit.

„Sie entdeckten ein Problem, das ich in meinem Blut hatte, und mussten alles stoppen. Sie sagten: ‚Stoppen Sie die Maschinen, wenn wir die Transplantation durchführen, könnten wir eine enorme Anämie verursachen und er könnte sterben‘“, erklärte der Komiker.

Der aktuelle Zustand des Schauspielers verbessert sich dank der medizinischen Intervention, auch wenn sein Zustand nach wie vor heikel ist.

„Was die Ärzte jetzt mit mir getan haben, ist, mich zu heilen. Es handelt sich um eine Zellmutation, die vor Jahren durch eine Chemotherapie bei mir verursacht wurde; Nachdem sie meine Anämie beseitigt haben, geht es mir wieder gut“, fügte Ortiz de Pinedo hinzu.

Trotz dieser Komplikationen äußerte der Schauspieler seine Absicht, sich neuen Studien zu unterziehen, um die Transplantation zu überdenken.

Der aktuelle Zustand des Schauspielers verbessert sich dank der medizinischen Intervention, auch wenn sein Zustand nach wie vor heikel ist. / (Foto: @jorgeortizdepinedoficial/Instagram)

„Da bin ich wieder bei den Ärzten: ‚Machen Sie alle Tests noch einmal, und wenn es mir gut geht, machen Sie weiter‘“, sagte er und betonte gleichzeitig die Wichtigkeit einer gründlichen Untersuchung vor jedem chirurgischen Eingriff.

Seit seiner Lungenkrebsdiagnose im Jahr 2010 war Ortiz de Pinedo mit mehreren gesundheitlichen Problemen konfrontiert, unter anderem mit Teilen seines eigenen Lungenkrebses Lunge. Um seine Atemwegserkrankung zu verbessern, verlegte er seinen Wohnsitz in ein Küstengebiet und verließ sich auf eine Sauerstoffflasche, um richtig atmen zu können.

-