Die Geschichte und das Erbe, das Dr. Camilo Cabrera Polanía, Gründer der Cardioinfantil Foundation, dem Land hinterlassen hat, der an diesem Freitag verstorben ist

Die Geschichte und das Erbe, das Dr. Camilo Cabrera Polanía, Gründer der Cardioinfantil Foundation, dem Land hinterlassen hat, der an diesem Freitag verstorben ist
Die Geschichte und das Erbe, das Dr. Camilo Cabrera Polanía, Gründer der Cardioinfantil Foundation, dem Land hinterlassen hat, der an diesem Freitag verstorben ist
-

Diesen Freitag berichtete die Stiftung Cardioinfantil – LaCardio – über den traurigen Tod von Dr. Camilo Cabrera Polanía, dem Gründer, emeritierten Direktor und Mitglied des Obersten Rates dieser Organisation. Im Alter von 91 Jahren starb Dr. Camilo Cabrera Polanía in der Stadt Bogotá und hinterließ dank seiner Beiträge auf diesem Gebiet ein unauslöschliches Erbe in der Einrichtung und in der Herz-Kreislauf-Chirurgie des Landes.

Camilo Cabrera Polanía wurde am 3. November 1932 in Yaguará (Huila) geboren und zeichnete sich schon früh durch seine Leidenschaft und sein Engagement für die Medizin aus. Nach Abschluss seines Medizinstudiums an der National University absolvierte er ein Stipendium für Herz-Kreislauf-Medizin am Texas Medical Center in Houston.

1973 kehrte er zusammen mit seinem Bruder Reinaldo Cabrera ins Land zurück und gründete die Cardioinfantil Foundation, eine Institution, die seitdem ein Synonym für Exzellenz und Engagement für die Gesundheit der Region bei der Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei Kindern und Erwachsenen ist sowie unter anderem in der Transplantationsmedizin.

Die Stiftung Cardioinfantil – LaCardio ist eine der wenigen kolumbianischen Institutionen, die international von der Joint Commission International akkreditiert sind und seit 2016 vom Intersectoral Committee for Human Talent in Health als Universitätskrankenhaus anerkannt sind.

Im Jahr 2021, nach 48 Jahren Erfahrung, erneuerte die Cardioinfantil Foundation ihr Image und wurde in Cardioinfantil Foundation – LaCardio umbenannt. Heute ist es ein Krankenhauskomplex, der spezialisierte Pflege in den Bereichen Herz-Kreislauf-Medizin, Transplantationen und hochkomplexe pädiatrische Leistungen anbietet.

Von links nach rechts Dr. Nestor Sandoval, Leiter des Instituts für angeborene Herzkrankheiten; Dr. Camilo Cabrera Polanía, Gründer der Cardioinfantil Foundation – LaCardio; und Dr. Jaime Camacho, Leiter der Herz-Kreislauf-Chirurgie.

Foto:Cardioinfant Foundation – LaCardio

Zu den bemerkenswertesten Beiträgen von Dr. Cabrera gehören die Entwicklung der Herz-Kreislauf- und Brustaortenchirurgie am Lehrstuhl der Nationalen Universität des San Juan de Dios Hospitals und insbesondere die Entwicklung der Chirurgie angeborener Herzkrankheiten durch die Cardioinfantil Foundation.

Ebenso leistete er zu Beginn der Herz-Kreislauf-Chirurgie in Kolumbien einen Beitrag zur Gruppenpraxis und zur gemeinsamen Arbeit zwischen Kardiologie und Intensivmedizin.

„Wir sind zutiefst traurig über den Verlust von Doktor Camilo. Ihr Engagement und Ihre Menschlichkeit waren für uns alle ein Leuchtturm. Wir werden seine Arbeit mit dem gleichen Engagement und der gleichen Leidenschaft fortsetzen, die er uns beigebracht hat“, sagte Dr. Juan Gabriel Cendales, Geschäftsführer der Cardioinfantil Foundation – LaCardio.

In einer Erklärung sprach die LaCardio-Gemeinde seiner Frau Christel Kreibohm de Cabrera, seinen Kindern Juan Camilo und seiner Frau Johana, Federico und seiner Frau Elena ihr aufrichtiges Beileid aus; seine Enkel Clara, Miguel, Pablo, Martín und alle ihre Verwandten; Ebenso wie Ihren Schülern, Freunden und Kollegen möchten wir Ihnen eine Umarmung der Solidarität und Kraft aussprechen, um diesem Moment zu begegnen.

Dr. Camilo Cabrera Polanía, Gründer der Cardioinfantil Foundation – LaCardio

Foto:Cardioinfant Foundation – LaCardio

„Dr. Cabreras Vermächtnis geht über die Mauern des Krankenhauses hinaus, eine Arbeit, die unzähligen Patienten und Familien zugute kam und Generationen von Medizinern inspirierte, die seine Vision und Führungsstärke in ihm erkennen“, heißt es in einer Erklärung der Klinik.

Die Cardioinfantil Foundation – LaCardio lud ihre Familien und Angehörigen ein, die Besichtigung von Dr. Cabrera zu begleiten, die am Samstag, den 15. Juni von 12:00 bis 16:00 Uhr im Torreón Docente Auditorium von LaCardio (Calle 163 a #13b) stattfinden wird – 60, Bogotá) und die Trauerzeremonie am Sonntag, 16. Juni, in der Kapelle der Heiligen Apostel des Gimnasio Moderno – Cra 9 #74-99 um 9:30 Uhr.

EDWIN CAICEDO

Umwelt- und Gesundheitsjournalist

@CaicedoUcros

-

NEXT Wenn Sie diese Übung machen, stärken Sie Ihr Gedächtnis