Die Regierung hat klargestellt, welche Buslinien den Service anbieten werden

-

Es verkehren 42 Buslinien

Das Verkehrsministerium des Landes berichtete, dass trotz des von der General Confederation of Labour (CGT) angekündigten Generalstreiks Es wird 42 Buslinien geben, die sich nicht an die Zwangsmaßnahme halten.

Darüber hinaus wurde berichtet, dass zusammen mit dem Ministerium für SicherheitPolizisten, Mobiltelefone und Agenten werden zur Verfügung stehen, um die Bedingungen zu gewährleisten, damit sie reisen können.

Die Linien, die mit ihren üblichen Routen in Betrieb sein werden, sind: 6, 7, 8, 9, 20, 21, 23, 24, 25, 28, 31, 44, 50, 51, 56, 57, 74, 76, 78 , 79, 84, 87, 91, 99, 100, 101, 106, 107, 108, 111, 115, 117, 127, 130, 134, 135, 146, 150, 161, 164, 177 und 188.

Es wurde auch berichtet, dass Busbenutzer mit der Anwendung die Routen der Linien in Echtzeit einsehen können Wenn ich nach oben gehe.

Sammeltransport.jpeg

Was wird an diesem Donnerstag für den Streik funktionieren?

Ignacio Petunchi

Kollektive: Bei Nichteinhaltung wird es Sanktionen geben

Der Nationale Transportregulierungskommission (CNRT), die für die Überwachung des Transportwesens zuständige Stelle, wird den Grad der Einhaltung der AMBA-Gruppen durch die Gruppen prüfen, um die notwendigen Instrumente zu entwickeln, um entsprechend zu handeln. Bei Bedarf werden Sanktionen verhängt.

Im Gegenzug wird die nationale Regierung Rabatte gewähren den ganzen Tag des Zuschusses an Unternehmen, die Dienstleistungen unterhalb des Mindestbetrags erbringen. Grundlage dafür ist ein Beschluss des Verkehrsministeriums, der Streiks nicht mehr wie bisher subventionieren wird, als es noch üblich war, dass Unternehmen, obwohl sie keine Dienstleistungen erbrachten, die Subventionen einzogen, als hätten sie bereits gearbeitet. Den Arbeitern wurde an diesem Tag der Lohn nicht abgezogen. Mit dieser Maßnahme stoppt der Staat die Finanzierung von Streiks in diesem Sektor.

Sammeltransport.jpeg

Ignacio Petunchi

-

PREV Davidovich und Munar machen in Paris weiter und Bautista, Carreño und Burillo verabschieden sich
NEXT Mit der Operation „Dry City“ reist die SAT durch die Straßen von Bella Vista