Auf der Route 40 fällt Schnee: Diesen Freitag wird in der Nähe von Bariloche daran gearbeitet, ihn zu räumen

-

Der Schneesturm, der gestern im Norden Patagoniens seinen heftigsten Tag hatte, setzte sich auch heute fort und erschwerte die Situation erneut Verkehr in verschiedenen Sektoren von Neuquén und Río Negro.

Die Räumarbeiten auf den verschiedenen Straßen der Berg- und Hochebenenregion vervielfachten sich und die Nationalstraße 40 bildete da keine Ausnahme. insbesondere im Abschnitt zwischen Bariloche und El Bolsón wo die schneereichen Niederschläge an diesem Freitag weiterhin intensiv waren.

In einem von National Roads geteilten und später auf dem Facebook-Profil ausgestrahlten Video Río Negro-RoutenEs wurde gezeigt, wie die Schneeräumung in diesem Sektor durchgeführt wird. mit einem LKW, der für die Räumung der Straße und die Bewässerung mit Salzlösung zuständig ist.


Transit ermöglicht und mit Vorsicht zwischen Bariloche und El Bolsón: Was passiert auf der Route 23?


Der Verkehr zwischen beiden Bergstädten bleibt weiterhin möglich, aber mit Vorsicht. In einigen Teilen sei die Einhaltung gering, erklärte die Organisation in ihrem neuesten Bericht.

In der Nähe, an der Route 23, Die Beschränkungen für Lkw bleiben weiterhin bestehen. Dies ist der Abschnitt zwischen Dina Huapi, wo er auf die 40 trifft, und Comallo, das bereits an der Rio Negro South Line liegt.

#Argentina

-