starker Sicherheitseinsatz, wenig Bewegung vor dem Cabildo, libertäre Flaggen und sogar Polizeikontrolle von Transparenten

-

Abgesehen von der starken Polizeipräsenz im Zentrum der Hauptstadt, die gegen Mittag zunehmen wird, herrschte in Córdoba kein prickelndes Klima, um Präsident Javier Milei an einem der kältesten Morgen des Jahres zu empfangen. Der Präsident wird am frühen Nachmittag im zweitgrößten Bezirk des Landes eintreffen, um die Feierlichkeiten zu feiern 214. Jahrestag der Mairevolutionmit dem Echo des gescheiterten Mai-Paktes, den er ohne das Bases-Gesetz oder den Fiskalpakt mit den Gouverneuren befürworten wollte Rekord von null Gesetzen, die in den ersten 6 Monaten der Regierung verabschiedet wurden und mit einer Krise im Kabinett, die von der Casa Rosada gespeist wird. Nach dem Niemand im Tedeum, wo der Präsident ihn nicht begrüßte, reist Nicolás Posse mit den übrigen Ministern nach Córdoba.

ATE-Kämpfer machten ihre Drohung wahr und blockierten aus Protest gegen die Anwesenheit des Präsidenten die Autobahn, die in die Stadt führt. Es gab Momente der Spannung, als die Gendarmerie die Strecke mit Tränengas räumen wollte. Auch linke Gruppen und die CGT mobilisierten in der Nähe der Plaza San Martín, wo der Präsident sprechen wird.

Der Präsidentenhubschrauber ist seit Freitag in der Provinz, um den Präsidenten vom Flughafen, wo Gouverneur Martín Llaryora ihn empfangen wird, zum Bürgerzentrum zu transportieren.

Nach und nach füllt sich die Plaza San Martín, wo sich das örtliche Rathaus befindet, mit libertären Militanten. Sie tragen gelbe libertäre und andere argentinische Flaggen. Andere tragen Mützen der Mächte des Himmels, mit denen sich der Präsident identifiziert. Sie werden die ersten Ringe besetzen, die der Bühne am nächsten liegen, die von der Gemeinde zur Feier des Nationalfeiertags am Freitagnachmittag eingerichtet wurde. Der Leiter des offiziellen Blocks Gabriel BornoroniLLAs wichtigster Reeder in der Provinz, überwacht den Anruf.

Am Freitagmorgen sprachen offizielle Quellen von einem spontane Mobilisierung von 10.000 Menschen. Am Samstagmorgen redeten sie über die Hälfte.

Foto Juano Tesone
Foto Juano Tesone

Der Schauplatz, der von Karina Milei unterstützt wurde, ist streng: eine Bühne, zwei Bildschirme an den Seiten, 60 Stühle in der VIP-Loge, 200 für Beamte und 300 für die Öffentlichkeit. Es ist praktisch das gleiche, das auch der örtliche Bürgermeister Daniel Passerini verwendet hat. Der Präsident wird hinter einem Rednerpult, vor einer Menschenmenge und der Statue des Heiligen Martin sprechen.

Gendarmerie und Bundespolizei bewachen den achteckigen, vollständig eingezäunten Platz und sind für zwei der drei Sicherheitsringe verantwortlich, zu denen ein Drohnenhemmradar und die Sprengstoffbrigade gehören. Die Polizei überprüfte sogar die Aufschriften einiger Transparente.

Nachdem der Mai-Pakt gescheitert war, hatte die Regierung beschlossen, keine Oppositionellen einzuladen, doch am Freitagnachmittag wurden in letzter Minute Einladungen an den Mai-Pakt verschickt Córdobas nationale Abgeordnete und Senatoren der Opposition.

Foto Juano TesoneFoto Juano Tesone
Foto Juano TesoneFoto Juano Tesone

Der Präsident wird der einzige Redner der Veranstaltung sein. Llaryora – der den Pakt unterstützte, aber Anzeichen dafür zeigte, dass er ein alternatives Zentrum errichten wollte – verlegte die Provinzfeierlichkeiten nach Río Cuarto, der alternativen Hauptstadt der Provinz.

Milei wird entscheiden, welche Minister mit ihm das Flugzeug teilen, das ihn nach Córdoba bringt. Vizepräsidentin Victoria Villarruel, die laut Protokoll nicht dasselbe Flugzeug mit dem Präsidenten teilen kann, wird zusammen mit einer anderen Gruppe von Ministern in einem Flugzeug der Luftwaffe reisen.

Victoria Villarruel, Seite an Seite mit Milei auf ihrem Spaziergang zur Kathedrale an diesem Samstagmorgen.Victoria Villarruel, Seite an Seite mit Milei auf ihrem Spaziergang zur Kathedrale an diesem Samstagmorgen.

Córdoba wird der dritte Bezirk sein, den der Präsident seit seiner Amtseinführung vor sechs Monaten besucht. Wie bei den Stopps in Bahía Blanca, Corrientes und Feuerland wird der Ausflug nur vorübergehend sein und Sie kehren nach Abschluss der Veranstaltung zurück.

Auch der Inhalt der Rede des Präsidenten ist rätselhaft. Die Feier des Nationalfeiertags wird mit der diplomatischen Krise mit Spanien und dem gescheiterten Mai-Pakt vermischt.

-

PREV Wie die Suche nach Loan, dem in Corrientes verschwundenen Jungen, weitergeht: Drei Erwachsene ermitteln und ein Turnschuh als einziger Hinweis
NEXT Dies war Elioveliz’ erstes Konzert „El José José Cubano“