Jazmín Pinedo berichtet, dass sie von einer nahestehenden Person um mehr als 100.000 Singapur-Dollar betrogen wurde: „Mein Anwalt beobachtet es.“

Jazmín Pinedo berichtet, dass sie von einer nahestehenden Person um mehr als 100.000 Singapur-Dollar betrogen wurde: „Mein Anwalt beobachtet es.“
Jazmín Pinedo berichtet, dass sie von einer nahestehenden Person um mehr als 100.000 Singapur-Dollar betrogen wurde: „Mein Anwalt beobachtet es.“
-

Jazmín Pinedo berichtet, dass sie um mehr als S/ betrogen wurde. 100.000 für eine nahestehende Person. Amerika-TV.

Jazmin Pinedo sprach darüber, was passiert Israel Dreyfus, der um mehr als 100.000 Soles betrogen wurde Gonzalo Mendez, der Ex-Partner von Gabriela Serpa. Der ehemalige Reality-Typ verriet, dass er ihr alle Ersparnisse seines Lebens gegeben hatte.

Vor diesem Hintergrund ist der Gastgeber von ‘Weitere Shows Sie enthüllte, dass sie auch von einer anderen Person aus ihrem Umfeld getäuscht wurde und leider mehr als 100.000 Soles verloren hat.

Jazmin Pinedo Er erklärte, dass er etwas Ähnliches erlebt habe wie das, was ihm passiert sei Israel Dreyfus Weil Vor drei Jahren wandte sich eine ihm sehr nahestehende Person an ihn, um ihn um Geld zu bitten, mit dem Versprechen, es mit einem interessanten Zinssatz zurückzugeben. Nachdem sie dem ersten Mal nachgekommen waren, forderten sie ihn erneut um mehr Geld, doch dieses Mal sah er sein Geld nie wieder.

„Mir ist etwas Ähnliches passiert. Eine nahestehende Person kam auf mich zu und bat um Geld, ich gab ihm, und ich spreche mit Ihnen, mehr als 100.000 Soles. Ich gebe ihm dieses Geld und die Person zahlt es mir zurück. Zuerst verdient sie Ihr Vertrauen, selbst wenn sie sagt; ‚Ich habe es schon fertig‘ und sie haben mich um etwas mehr Geld gebeten“, sagte er und deutete dann an, dass sie seine Ersparnisse nicht mehr zurückerstatteten.

Die beliebte „Chinita“ kommentierte, dass diese Person absolut vertrauenswürdig sei, deshalb zögerte sie nicht und erklärte sich bereit, ihm einen Teil ihrer Ersparnisse zu geben; Da jedoch die Jahre vergingen, ohne dass er sein Geld erhielt, beschloss er, auf legalem Weg vorzugehen. „Ich vermeide es lieber, den Namen zu nennen, weil ich die Situation juristisch mit meinem Anwalt betrachte.“betonte er.

Jazmín Pinedo berichtet, dass sie um mehr als S/ betrogen wurde. 100.000 für eine nahestehende Person. Amerika-TV.

Jazmin Pinedo Er bemerkte, dass er die Hoffnung nicht verloren habe, dass dieser Mann sein gesamtes Geld zurückgeben werde, da dieser Betrag dazu gedacht sei, die höhere Ausbildung seiner einzigen Tochter zu finanzieren, mit der er zusammen sei Gino Assereto.

„Ich habe ihr meine Ersparnisse gegeben, seit ich ein Kind war, ich arbeite seit meinem 16. Lebensjahr. Und ich habe ihm buchstäblich einen Großteil meiner Ersparnisse gegeben, die für das Studium und die Zukunft meiner Tochter reserviert waren … Ich hoffe, dass die Person hinter dieser Situation ihre Hand auf ihr Herz legt. und halten Sie sich an das, was Sie einhalten müssen“, erklärte er.

Andererseits wies er darauf hin, dass diese Situation für jeden sehr kompliziert sei, in seinem Fall jedoch Auswirkungen auf seine Gesundheit habe. „Es ist eine schwierige Situation und es macht einen sogar krank. Ich hatte ein paar sehr schwierige Monate, es hat meine Energie auf eine Weise geraubt, die man sich nicht vorstellen kann“, sagte er.

Jazmín Pinedo berichtet, dass sie um mehr als S/ betrogen wurde. 100.000 für eine nahestehende Person. Amerika-TV.

Das ist nicht das erste Mal Jazmin Pinedo macht in seinem Programm starke Ansagen. Im Januar 2024 unterstützte er öffentlich und offen Johanna San Miguel mit seinen Anschuldigungen gegen Latina TV. Der Fahrer von ‘Das ist Krieg’ deutete darauf hin, dass es in besagtem Fernsehhaus Ringe gab.

Obwohl Jazmín es vermied, den Namen des Senders zu nennen, zeigte das Model ganz deutlich ihre Unterstützung für die „Löwenmama“. Wie wir uns erinnern, verklagte Latina TV die „Chinita“ wegen Vertragsbruch, als sie ihren Zyklus beendete „Frauen an der Spitze“ und fuhr los ‘Das ist Krieg‘ im Sommer 2020.

„Ich verwalte viele Informationen darüber, worüber sie dort gesprochen haben. „Diese Sache mit dem Ring auf diesem Kanal, ich habe den Namen vergessen, diese Sache mit dem Ring ist wahr, das geht schon seit Jahren so“, sagte die beliebte „Chinita“ sehr selbstbewusst.

„Das mit dem Ring war Realität, in der Vergangenheit haben sich die Dinge verbessert. Die Wahrheit ist, dass es eine spezielle Umkleidekabine gab. „Von 100 % von dem, was Johanna San Miguel gesagt hat, sind 99,9 % wahr … die Sache mit den Ringen in den Kanälen ist schrecklich, erschreckend“, fuhr er fort.

Jazmín Pinedo unterstützt Johanna San Miguels Vorwürfe gegen Latina TV. Amerika-TV.

-

NEXT wechselt den Sender, um ein bekanntes Tagesprogramm zu übernehmen