Kylie Jenner weinte nach der Kritik an ihrem Aussehen

Kylie Jenner weinte nach der Kritik an ihrem Aussehen
Kylie Jenner weinte nach der Kritik an ihrem Aussehen
-

In einer aktuellen Folge der neuen Staffel von Die Kardashianer, Kylie Jenner 26, sprach über die Kritik, die sie im Laufe der Jahre wegen ihres Aussehens und ihrer Schönheitsoperationen erhalten hat.

„Es ist wie ein Wunder, dass ich immer noch Selbstvertrauen habe und in den Spiegel schauen und denken kann, dass ich hübsch bin.“ Kylie gab es gegenüber ihrer Schwester zu Kendall Jenner 28 Jahre alt, während die beiden auf der Couch redeten.

Der Gründer von Kylie Cosmeticsverwies ausdrücklich auf die Paris Fashion Week 2023 als einen der Momente, die sie in Bezug auf Online-Kritik und Kommentare am meisten geprägt haben.

Die jüngste Jenner sagte, dass sie zum ersten Mal seit langer Zeit diese Entscheidung getroffen habe „Ich wollte nicht viel Make-up tragen.“ während sie an Paraden teilnahm, was dennoch Kritik an ihrem Aussehen hervorrief.

„Ich trage zu viel Make-up und es ist wie ‚Du trägst zu viel Make-up.‘ Dann gehe ich und trage nicht viel Make-up und Jemand fängt mich in einem seltsamen Licht ein“, sagte der Prominente.

„Sie können sich Fotos aus der Zeit ansehen, als ich 13 war; „Ich habe einfach diese Zeilen“, fuhr die zweifache Mutter fort und zeigte auf ihre Wangen.. „Aber ich habe sie, seit ich ein kleines Mädchen war.“

Die Kommentare, die Jenner betreffen

Kylie bemerkte, dass es nicht nur diese besondere Geschichte war, die sie störte. „Ich höre immer Unangenehmes über mich.“ Er fügte hinzu, dass es nach mehr als zehn Jahren im Rampenlicht „einfach anstrengend wird“.

Als die Show zu ihrem Gespräch mit Kendall zurückkehrte, fragte sich Kylie, warum die Leute dachten, was sie taten, sei in Ordnung. „Ich denke, das ist etwas Allgemeines in unserer Familie“ Kendall antwortete.

„Sie entmenschlichen uns. Sie glauben nicht, dass es bei uns Regeln gibt. Wenn Sie dagegen genauso über uns sprechen würden wie über jede andere Frau, Ständig kamen Leute zu seiner Verteidigung„.

„Aber aus irgendeinem Grund bei uns, Sie scheinen nicht zu glauben, dass wir Gefühle haben“, er schloss. Kylie stimmte zu und fügte hinzu, dass das Online-Mobbing trotz der Entscheidung für ein natürlicheres Aussehen anhielt.

„Ich habe letztes Jahr eine Reise begonnen, indem ich die Hälfte meines Lippenfüllers aufgelöst habe.“ gab er zu. „Ich hasse es, dieses Gespräch immer und immer wieder zu führen. „Ich habe das Gefühl, dass es eine Zeitverschwendung ist, weil ich glaube, dass sich das bei mir nie ändern wird.“

„Ich habe darüber noch nie geweint, aber ich schätze, es berührt mich.“ Er wies darauf hin, während er weinte. „Und ich werde einige Kommentare sehen oder jemand wird sagen: ‚Das ist wirklich grausam‘ und mich verteidigen.“

„Warum reden wir über sein Aussehen? Es ist 2024‘. Und dann sehe ich andere Kommentare wie: „Weil sie es sich selbst angetan hat.“ Es ruinierte sein Gesicht. Er hatte so viele Operationen‘“.

Abschließend bemerkte Kylie, dass sie immer noch „stark“ und „selbstbewusst“ sei, aber dass sie „menschlich sei und es eine Grenze für das gebe, was jemand aushalten kann“. „Ich komme immer voran. Ich muss es tun. Ich kann mich von den Kommentaren nicht unterkriegen lassen. Ich habe Dinge zu erledigen. Überwinden”.

-

NEXT wechselt den Sender, um ein bekanntes Tagesprogramm zu übernehmen