Central begann ein Semester lang mit der Saisonvorbereitung mit dem Triple-Wettbewerb – Diario El Ciudadano y la Región

Central begann ein Semester lang mit der Saisonvorbereitung mit dem Triple-Wettbewerb – Diario El Ciudadano y la Región
Central begann ein Semester lang mit der Saisonvorbereitung mit dem Triple-Wettbewerb – Diario El Ciudadano y la Región
-

Der Campus Rosario Central begann mit den Vorbereitungen für das zweite Semester. Nach elf Tagen wohlverdienter Ruhe starteten die Spieler in der Anlage von Arroyo Seco in die Saisonvorbereitung. Miguel Ángel Russo hat 40 Fußballer für die mühsame Vorbereitungsarbeit auf die drei Wettbewerbe, die Canalla in der zweiten Hälfte des Jahres 2024 bestreiten wird, zusammengerufen.

El Canalla wird im nächsten Semester drei Wettbewerbe haben: Copa Argentina, möglicherweise am 9. Juli gegen Barracas Central; Copa Sudamericana trifft am 16. und 23. Juli auf Inter de Porto Alegre; und Professional League, deren Aktion am 21. Juli fortgesetzt wird.

Auf der Spielerliste stehen zwei der vier Profis, deren Vertrag am letzten Tag dieses Monats endet: Axel Werner und Maximiliano Lovera; Andererseits wurden Dannovi Quiñones und Francis Mac Allister nicht einberufen und werden erwartungsgemäß nicht weiterhin Teil des Auriazul-Teams sein. In den sozialen Netzwerken hatte der Klub bereits berichtet, dass beide Spieler nicht berücksichtigt werden und folglich zu ihren Herkunftsvereinen zurückkehren werden.

Einberufen werden auch die letzten beiden Auriazule-Verstärkungen, die bereits zwei Spiele in der Professional League bestritten haben. Marco Ruben und Enzo Coppeti. Eine weitere Neuheit des Aufrufs ist die Vorladung von sechs Jugendspielern, die zum ersten Mal die Vorsaison mit der Profimannschaft absolvieren werden: Lucas Raffin, Samuel Beltrán, Tomás Salteño, Santiago Segovia, Gaspar Duarte und Thiago Ponce.

Andererseits stehen auf der Liste der 40 vier Spieler, die aufgrund unterschiedlicher körperlicher Probleme einen Teil oder die gesamte Vorsaison auf unterschiedliche Weise arbeiten werden, wie Damián Martínez, Facundo Mallo, Agustín Bravo und Tomas O’Connor. Dies gilt jedoch nicht für den Uruguayer Abel Hernández, der sich von einer Operation erholt und die Auriauzl-Führung später über seine Kontinuität entscheiden wird, da er einen Vertrag bis Ende des Jahres hat.

Die von Russo zitierten waren die folgenden:

*Torhüter: Jorge Broun, Axel Werner, Valentino Quintero und Lucas Cuevas.

*Seitenspieler: Martínez, Emanuel Coronel, Santiago Burgos, Agustín Sández und Alan Rodríguez.

*Zentren: Mallo, Carlos Quintana, Juan Cruz Komar, Juan Giménez, Kevin Silva, Luca Raffin und Bravo.

*Mittelfeldspieler: Kevin Ortiz, Franco Ibarra, Mauricio Martínez, Samuel Beltrán, O’Connor, Jonatan Gómez, Kevin Gutiérrez, Giovanni Bogado, Francesco Lo Celso, Tomás Salteño, Santiago Segovia, Ignacio Malcorra, Elías Ocampo, Lautaro Giaccone, Jaminton Campaz und Maximiliano Lovera.

*Stürmer: Marco Ruben, Enzo Copetti, Agustín Módica, Tobías Cervera, Luca Martínez Dupuy, Fabricio Oviedo, Gaspar Duarte und Thiago Ponce.

Die sechs, die ihr erstes Mal hatten

Zentraler Torschütze Luca Raffin, 18 Jahre alt (13.01.2006), spielte 6 Spiele in der Reserve. Der zentrale Mittelfeldspieler Samuel Beltrán, 20 Jahre alt (5.4.2004), der 15 Spiele in der Reserve hat. Ein weiterer von denen, die die Vorsaison zum ersten Mal mit dem Ersten bestreiten werden, ist Tomás Salteño. Der gemischte Mittelfeldspieler ist 18 Jahre alt (22.07.2005) und hat 6 Spiele in der Reserveliga auf seinem Konto. Der jüngste der von Russo genannten Personen ist Santiago Segovia. Dieser 17-jährige Schlagmann (23.03.2007) spielte 5 Spiele in der von Matías Lequi angeführten Mannschaft. Die beiden Stürmer, die mit der Profimannschaft zusammenarbeiten werden, sind: Gaspar Duarte (21 Jahre alt (01.06.2003) und 13 Spiele in der Reserve; und Thiago Ponce, 19 Jahre alt (01.09.2005) und ebenso viele Spiele in der zweiten Mannschaft.

-

PREV was Kate zu Alcaraz sagte
NEXT Alcaraz, mit 21 Jahren derselbe Grand Slam wie Nadal, Djokovic und Federer zusammen