Ein Spieler, der das Haus seiner Eltern besucht, findet seinen alten Gameboy mit einem seltenen 24 Jahre alten Pokémon aus den Anfängen der Spieleserie

-

Auf einer nostalgischen Reise in die Vergangenheit und in seine Kindheit erlebte ein Spieler bei einem Besuch im Haus seiner Eltern eine unerwartete Überraschung. Denn als er sie besuchte, fand er seinen alten Gameboy und entdeckte, dass in dieser mittlerweile klassischen Konsole noch ein seltenes Mew lebte, das nur wenige Spieler besitzen konnten.


Eine Entdeckung, die in der Pokémon-Community für Aufsehen sorgte und die Seltenheit dieser Variante des Charakters demonstrierte. Fans teilten ihre Erinnerungen an die frühen Tage der Spielserie und diskutierten über die Bedeutung von Mew. Im Gegensatz zu den meisten Mews der 1. Generation, die durch verschiedene Tricks oder Manipulationen erhalten wurden, stammt dieses Exemplar von einer offiziellen Veranstaltung. Um ein solches Mew zu bekommen, mussten die Spieler an der Pokémon 2000 Stadium Tour in den Vereinigten Staaten teilnehmen.

Spieler, die sich bei dieser Veranstaltung im Jahr 2000 anstellten – Fotografie über Bulbagarden.net

Du kannst lesen: „Es ist cool“ Pokémon GO feiert die Einführung des lateinischen Spanisch im Spiel mit einem Event, aber die Spieler behaupten, dass es sich um „mexikanisches Spanisch“ handelt.

Darin sagt der Spieler in einem Reddit-Beitrag, dass er, als er seinen Gameboy gefunden und eingeschaltet hatte, kaum damit gerechnet habe, dass die Speicherdateien nach so langer Zeit noch funktionieren würden. „Meine echte Pokémon-Rot-Patrone mit Mew und 14 Jahre alten Batterien, die ich im Haus meiner Eltern gefunden habe, funktioniert immer noch in meinem Game Boy Pocket“, sagt er im Titel des Beitrags und fügt hinzu, dass er das Mew genau erhalten hat: „ auf der Pokémon-Tour von Nintendo in den USA etwa im Februar 2000.“ Da die internen Batterien von Gameboy-Spielen der 1. Generation mit der Zeit leer werden und Speicherdateien verloren gehen können, ist die Anzahl legitimer Mews heute sehr gering.


Die Entdeckung des Spielers löste in der Community allgemein positive Reaktionen aus, denn während einige Fans neidisch auf den glücklichen Entdecker sind, raten andere dazu, die Sicherungsdatei zu sichern, um den seltenen Mew vor dem Vergessen zu bewahren. Einer der Spieler kommentiert: „Ich bin 34 Jahre alt und habe ein Steam Deck. Aber jetzt bin ich so neidisch“, während ein anderer wehmütig sagt: „Wow Mann, ich erinnere mich noch daran, wie ich in den Spieleladen gegangen bin und mein kostenloses Mew bekommen habe.“ Ich habe sogar einen Aufkleber mit der Aufschrift „Mew inside“ bekommen, den ich auf die Patrone kleben konnte. Verdammt, jetzt muss ich danach suchen.“




Ein Fund, der viele an die eigene Kindheit und die Zeit mit den ersten Pokémon-Spielen erinnert. Es ist eine Erinnerung daran, wie viel Leidenschaft und Freude diese Spiele bei Millionen von Spielern auf der ganzen Welt entfacht haben.

Pokémon-Kartenspieler findet im alten Lagerhaus seines Onkels alte Schachteln und Umschläge aus den 90er-Jahren im Wert von 50.000 US-Dollar

Bei einer weiteren merkwürdigen Entdeckung, die bei Anhängern des beliebten Pokémon-Kartenspiels für Aufsehen sorgte, war die Community vom Wert der von einem seiner Benutzer gefundenen Beute verblüfft. Dies ist eine beeindruckende Sammlung, die versiegelte Schachteln mit Originalkarten und mehrere Erweiterungspakete aus den 1990er Jahren umfasst, die ein Spieler in der Lagereinheit seines Onkels gefunden hat. Sammlung, die nach Angaben der erfahrenen Spieler selbst einen Wert von rund 50.000 Dollar hat.


In seinem Beitrag sagt der Benutzer: „Ich habe das im Lagerhaus meines Onkels gefunden“ und hinterlässt einige Fotos der gefundenen Briefe. Sofort bemerkten die anderen Spieler, dass er in Wirklichkeit eine Art versteckten Schatz in seinem Haus gefunden hatte, da dieser nach schnellen Schätzungen ungefähr die genannten 50.000 Dollar wert sein würde. Und heutzutage träumen viele Pokémon-Fans davon, durch den Kauf moderner Produkte wertvolle Karten zu erhalten. Allerdings sind die Preise für klassische Editionen, wie zum Beispiel die Basis-Set-Booster, so stark in die Höhe geschnellt, dass es schwierig ist, überhaupt an die Packs zu kommen, ganz zu schweigen von den begehrten seltenen Karten.



-

PREV Könnte eine Supernova ein Massensterben auf der Erde auslösen?
NEXT Passen Sie auf Ihr Geld auf: Sie nutzen Emojis, um Bankkonten zu stehlen