Wer waren die 48 Opfer des Brandes im Nachtclub Stardust?

Wer waren die 48 Opfer des Brandes im Nachtclub Stardust?
Wer waren die 48 Opfer des Brandes im Nachtclub Stardust?
-

Hunderte junger Menschen in Häusern in der gesamten Stadt Dublin, in den Vororten und darüber hinaus. Manche haben geheiratet, manche gehen miteinander aus, viele sind Single. Schnappen Sie sich Handtaschen, werfen Sie sich fröhliche Lumpen über und machen Sie sich auf den Weg zu einer Nacht voller Tanzen, Singen und Abhängen mit Freunden.

Die meisten von ihnen sind Teenager oder 20 Jahre alt. Die folgenden Bilder zeigen leuchtende Augen, ein eifriges Lächeln und vielversprechende Gesichter.

Seit mehr als vier Jahrzehnten setzen sich Überlebende und Angehörige unermüdlich für Gerechtigkeit für die 48 Menschen ein, die ihr Leben verloren, als die Stardust in den frühen Morgenstunden des Valentinstags 1981 in Flammen aufging.

Das jüngste Opfer war gerade 16 Jahre alt. Der Älteste war 27.

Mehr als 200 weitere erlitten teils lebensverändernde körperliche Verletzungen.

Niemand entging dem psychologischen Trauma, das die Ereignisse dieser Nacht verursachten. Überlebende, Angehörige und eine ganze Nation waren vom Ausmaß der Verwüstung verwirrt und fassungslos.

Der Verlust an Menschenleben war katastrophal, unfassbar und hat die Tragödie nicht nur einer, sondern mehreren Generationen ins Bewusstsein gedrängt.

Familien auf der ganzen Insel trauerten, aber der schwerste Schlag wurde den Gemeinden in und um Stardust zugefügt, für die der Club ein fester Bestandteil war und die Dutzende ihrer Kinder durch das Feuer verloren.

Nachfolgend sind die Namen der jungen Menschen aufgeführt, deren Leben in jener Februarnacht verkürzt wurde.

-

PREV Am Mittwochabend kletterten Brandopfer aus dem Fenster, um den Flammen zu entkommen
NEXT Kenianische Dollarmillionäre vermieten ihre Zweitwohnungen