White wird nicht für England spielen, bis zwei wichtige Mitarbeiter das Team verlassen

-

Einem Bericht zufolge ist Ben White nicht daran interessiert, für England zu spielen, während Gareth Southgate und Steve Holland das Kommando haben.

DOHA, KATAR: Ben White aus England schaut während der England-Trainingseinheit im Al Wakrah-Stadion am 26. November 2022 zu. (Foto von Alex Pantling/Getty Images)

Die Daily Mail behauptet, Ben White habe kein Interesse daran, für England zu spielen, während Trainer Gareth Southgate und stellvertretender Trainer Steve Holland die Mannschaft leiten.



Der Bericht legt nahe, dass Whites Zerwürfnis mit England dadurch ausgelöst wurde, dass Steve Holland im Jahr 2022 vor anderen Kadermitgliedern das Interesse des Spielers am Fußball in Frage stellte.

Diese Kluft kam im März dieses Jahres zum Vorschein, als Southgate öffentlich verriet, dass er den Verteidiger gerne berufen hätte, aber White war nicht bereit, den Anruf anzunehmen.

Englands Verteidiger Ben White nimmt am 20. November 2022 an einer Trainingseinheit im Al Wakrah SC Stadium in Al Wakrah, südlich von Doha, teil. (Foto von PAUL ELLIS/AFP über Getty Images)

Bereits im Jahr 2021, als White zum ersten Mal von England einberufen wurde, sprach er über die emotionalen Auswirkungen der Berufung.

„Mir wurden die Neuigkeiten mitgeteilt [when] „Ich war zum Abendessen unterwegs“, sagte White damals. „Ich habe es nicht wirklich geglaubt!

„Es war offensichtlich unglaublich. [I] legte den Hörer auf, rief sofort meine Mutter an, setzte sich hin, weinte, Mama weinte, mein Vater.

„Ich saß etwa eine Stunde lang da und weinte, ich konnte es nicht wirklich glauben und ich glaube, es hat sich noch nicht gelegt.“

Aber diese Gefühle schienen zu verblassen, als er mit der Realität konfrontiert wurde, zwei große Turniere mit England zu besuchen.

Artikelbild: White wird nicht für England spielen, bis zwei wichtige Mitarbeiter das Team verlassen

LONDON, ENGLAND: Ben White von Arsenal feiert das zweite Tor seiner Mannschaft während des Premier-League-Spiels zwischen Arsenal FC und Chelsea FC im Emirates Stadium am 23. April 2024. (Foto von Julian Finney/Getty Images)

The Athletic berichtet, dass es White schwer fiel, gegen England aus dem Team auszuscheiden.

Bei der EM 2020 stand der Verteidiger technisch gesehen im Kader, saß in sieben Spielen jedoch nur zweimal auf der Bank. Er war fit, er wurde in sieben Spielen nur fünf Mal komplett außen vor gelassen.

Bei der WM saß White dann gegen den Iran und die USA auf der Bank, bekam aber trotzdem keine Einsatzminuten. In der Zeit zwischen diesen beiden Turnieren spielte er nur 135 Minuten Fußball für England.

Southgate hat seitdem behauptet, dass Steve Holland nichts mit der Situation von White zu tun hat, aber The Athletic schrieb, dass White während des WM-Camps eine Woche vor seinem Rückzug aus dem Kader einen Streit mit dem Co-Trainer hatte.

Wenn der Bericht der Mail korrekt ist und die Entscheidung von White so lange bestehen bleibt, bis Southgate und Holland gehen, dann sieht es so aus, als ob sein Problem bei ihnen liegt und nicht darin, für England zu spielen.

Beitragsdetails anzeigenTeile diesen Artikel

Zeichenfolge

-

NEXT Mirtha Legrand und Florencia Peña verrieten, warum sie sich distanziert hatten: „Wir hatten eine Meinungsverschiedenheit“