Der Schauspieler Johnny Wactor wurde erschossen, als er versuchte, einen Raubüberfall zu verhindern

Der Schauspieler Johnny Wactor wurde erschossen, als er versuchte, einen Raubüberfall zu verhindern
Der Schauspieler Johnny Wactor wurde erschossen, als er versuchte, einen Raubüberfall zu verhindern
-

Der Schauspieler Johnny Wactorbekannt für seine Teilnahme an mehr als 150 Episoden der Serie ‘Allgemeinkrankenhaus’ wo er gespielt hat Brando Corbin, Er wurde am frühen Samstagmorgen erschossen, als er versuchte, einen Raubüberfall in Los Angeles zu verhindern.berichteten US-Medien heute.

Das bestätigte Wactors Mutter gegenüber Fachmedien TMZ dass der Künstler, 37 JahreEr wurde ermordet, als er versuchte, den Diebstahl des Katalysators seines Autos in der Innenstadt zu verhindern.

Angeblich Wactor Er stand drei Männern gegenüber die den Raubüberfall verübten, als einer von ihnen ihn erschoss. Die Verdächtigen flüchteten vom Tatort.

Nach Angaben des Los Angeles Police Department (LAPD) reagierten Beamte im Stadtzentrum, nachdem am frühen Samstagmorgen ein Mann gemeldet wurde, der durch eine Kugel verletzt worden war.

Der Schauspieler wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er Stunden später starb.

Wactor begann 2007 in der Erfolgsserie mit der Schauspielerei Lebensdauer ‘Armeefrauen’.

Zu seinen wichtigsten Credits zählen: „Westworld“, „NCIS“, „Criminal Minds“ und „Hollywood Girl“.

Von 2020 bis 2022 spielte er in der Serie Brando Corbin, verheiratet mit der drogenabhängigen Sasha Corbin ABC ‘Allgemeinkrankenhaus’.

Die Polizei sagte, sie untersuche den Vorfall und das Es wurde kein Verdächtiger festgenommen.

Der Diebstahl von Katalysatoren ist in den letzten Jahren in den USA sprunghaft angestiegen. Nach Angaben des National Insurance Crime Office stieg die Zahl der gemeldeten Fälle von 1.298 im Jahr 2018 auf 52.206 im Jahr 2021.

37 % aller im Jahr 2021 erfassten Katalysatordiebstähle ereigneten sich in Kalifornien.

-

NEXT Der Gewinnerfilm von BAFICI 2024 feiert Premiere in Buenos Aires