Mondkalender für Mai 2024: So wird der Mond in Peru aussehen

Mondkalender für Mai 2024: So wird der Mond in Peru aussehen
Mondkalender für Mai 2024: So wird der Mond in Peru aussehen
-

Der Mondkalender dieser Woche (Infobae)

Dies ist das Mondkalender der Woche, die Mondphasen das Sie von Montag, 27. Mai bis Donnerstag, 6. Juni aus Peru sehen können.

Er Mondkalender bezeichnet den Zyklus, den der Himmelskörper, der unserem Planeten am nächsten ist, auf seiner Umlaufbahn durchläuft, ein Zeitraum, der weniger als einen Monat dauert und durch seine Phasen gekennzeichnet ist: Vollmond, Neumond, zunehmender Mond oder abnehmender Mond.

Aufgrund der Neigung und Form seiner Umlaufbahn ermöglicht uns der unserem Planeten am nächsten gelegene Himmelskörper, den ganzen Monat über verschiedene Winkel zu sehen.

Der Mondkalender der Woche, laut Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde (NASA, Abkürzung für Englisch).

Für ihn Donnerstag, 30. Maider Mond wird seinen erreichen letztes QuartalDas heißt, aus der Perspektive der Erde scheint er zur Hälfte beleuchtet zu sein, in Wirklichkeit ist jedoch nur die Hälfte des Mondes, ein Viertel, zu sehen.

Auch als letzter Viertelmond bekannt, geht der Himmelskörper in dieser Phase gegen Mitternacht auf und gegen Mittag unter.

Es wird bis dahin dauern Donnerstag, 6. Juni wenn der natürliche Satellit eintrifft, der die Erde umgibt Neumond. Hier befindet sich der Stern genau zwischen Erde und Sonne und wird nur von seiner verborgenen Seite beleuchtet.

Wenn die Beobachtung in dieser Phase schwieriger ist, geht der Neumond mit der Sonne auf und unter und geht nur tagsüber auf. Diese Phase ist eine ausgezeichnete Zeit, um den dunklen Himmel zu beobachten.

Zu Beginn dieser Woche wird der Mond 379.335 Kilometer von der Erde entfernt sein, bis zum Ende der Woche wird sich die Entfernung auf 368.130 Kilometer ändern, da seine Umlaufbahn kein perfekter Kreis ist.

Der Mond zeigt jede Woche einen anderen Teil seines Gesichts (Illustrative Image Infobae)

Überall auf der Welt sieht man die gleichen Mondphasen, das einzige, was sich ändert, ist der Winkel zwischen Menschen, die auf der Nordhalbkugel und der Südhalbkugel leben.

Wenn Sie in die andere Hemisphäre reisen würden, in der Sie leben, würde sich der Mond in derselben Phase befinden, aber im Vergleich zu dem, was Sie gewohnt sind, würde er auf dem Kopf stehen, so die NASA.

Wenn der Mond beispielsweise abnimmt, erscheint die Sichel auf der Nordhalbkugel auf der linken Seite, während sie auf der Südhalbkugel auf der rechten Seite erscheint.

Erwähnenswert ist, dass die Zeit, die der Mond benötigt, um sich einmal um seine Achse zu drehen, gleich der Zeit ist, die er benötigt, um die Erde einmal zu umkreisen, weshalb wir immer die gleiche Seite des Mondes sehen.

Es dauert etwa einen Monat, bis der Mond die Erde umkreist, 27,3 Tage für eine Umdrehung und 29,5 Tage für den Wechsel von Neumond zu Neumond.

-

PREV die Einzelheiten des Polizeiberichts
NEXT Diese 5 Sternzeichen werden laut Tarot ab HEUTE, dem 18. Juni, mit Wohlstand und Weisheit belohnt