Von Barbra Streisand bis Bradley Cooper: 10 unvergessliche Regiedebüts von Schauspielern und Schauspielerinnen

Von Barbra Streisand bis Bradley Cooper: 10 unvergessliche Regiedebüts von Schauspielern und Schauspielerinnen
Von Barbra Streisand bis Bradley Cooper: 10 unvergessliche Regiedebüts von Schauspielern und Schauspielerinnen
-

Es gibt viele Schauspieler und Schauspielerinnen, die sich irgendwann in ihrer beruflichen Laufbahn dazu entschlossen haben, ihr Glück zu versuchen Nehmen Sie den Anruf entgegen, der auf der anderen Seite der Kamera erfolgt. Das Echo, das der Regiestuhl hervorruft, muss sehr groß sein, wenn man nur bedenkt, wie er in den letzten Jahren immer wieder Künstler anzieht, auch wenn die anschließende Belohnung im Ernstfall nicht so appetitlich ausfällt, wie man es erwarten würde.

Auf jeden Fall sind wir hierher gekommen, um die halbvolle Seite des Glases des Risikos zu feiern, man könnte sogar sagen: überlaufend. Und bei den zehn Beispielen, die in diesem Special die Hauptrolle spielen, gibt es auch nur den geringsten Zweifel daran, ob der Versuch dieser Gruppe von Stars Sinn machte, wenn es darum ging, das Risiko im Richtungsfeld einzugehen, und in einigen Fällen auch in das des Drehbuchs und der Produktion, wurde sofort durch ein paar industrielle Portionen Talent verwischt.

Saoirse Ronan in „Lady Bird“ (Universelle Bilder)

Ein umso größeres Verdienst, wenn wir berücksichtigen, dass wir in jedem einzelnen der in diesem Text vorgestellten Fälle vor einem ersten Schritt stehen. In der Tat handelt es sich um zehn Debüts, die dies neben hochkarätigen Künstlern unter Beweis stellten: Charles Laughton, Raúl Arévalo, Greta Gerwig, Robert Redford, Jordan Peele, George Clooney, Mel Gibson, Olivia Wilde, Bradley Cooper und Barbra Streisand , fast nichts , Er besaß die Kraft, den Einfallsreichtum, die Inspiration und das Talent, die die (beste) Regie erfordert.

-

NEXT Nicole Neumann machte Fotoshooting mit Indiana Cubero im Freien: „Göttlich“