Tesla wird 301.000 Tonnen Lithium von einem einzigen chinesischen Unternehmen kaufen

Tesla wird 301.000 Tonnen Lithium von einem einzigen chinesischen Unternehmen kaufen
Tesla wird 301.000 Tonnen Lithium von einem einzigen chinesischen Unternehmen kaufen
-

24.06.2024 09:52

Aktualisiert am 24.06.2024 09:52

Tesla hat diese Woche einen Lithium-Liefervertrag mit einer Tochtergesellschaft des chinesischen Konzerns Yahua Group unterzeichnet. Konkret wurde der Vertrag mit Yahua Lithium Co., Ltd. geschlossen, einem Geschäftsbereich des chinesischen Unternehmens Yahua Group.

Lokalen Medien zufolge sieht die Vereinbarung vor, dass Tesla kaufen wird Lithiumcarbonat an Yahua von 2025 bis 2027. Der Umfang der Operation oder der Preis des Produkts wurden nicht bekannt gegeben.

Darüber hinaus Yahua liefert auch Lithiumhydroxid zu Tesla. Beide Unternehmen haben einen aktuellen Vertrag über die Lieferung von Lithiumhydroxid von 2021 bis 2025 im Wert von 5,6 Milliarden Yuan (rund 720 Millionen Euro zum aktuellen Wechselkurs).

Gemäß diesem Vertrag ist Tesla erhält eine Lieferung von 301.000 Tonnen Lithiumhydroxid von 2023 bis 2030. Die für jede Batterie benötigte Menge an reinem Lithium variiert je nach Zelltyp, als Referenz können jedoch etwa 850 Gramm Lithiumcarbonat-Äquivalent (LCE) pro kWh Batteriekapazität herangezogen werden. Die Batterien der meistverkauften Elektroautos von Tesla haben eine Kapazität von 60 oder 75 kWh.

Lithium-Liefervertrag mit Yahua wahrscheinlich soll als Versorgungsquelle für die Shanghai Gigafactory dienenwo nicht nur das Model 3 und das Model Y für den asiatischen Markt (den größten der Welt) hergestellt werden, sondern auch das Model 3 für den europäischen Markt.

Der amerikanische Autohersteller hat seine globale Lieferkette gestärkt und diversifiziert, um den Vorschriften und Steuervorteilen in verschiedenen Märkten, einschließlich den Vereinigten Staaten, gerecht zu werden. In den Vereinigten Staaten legt der Inflation Reduction Act (IRA) fest, dass kein Hersteller oder Elektrofahrzeug Steuervorteile erhalten kann, wenn es Miner aus China einsetzt. Aus diesem Grund ist Tesla eine Partnerschaft mit Piedmont Lithium eingegangen, das Anfang des Jahres die Genehmigung zur Beschaffung seiner Mineralien in North Carolina erhalten hat.

-

NEXT 10 elegante und sehr bequeme Skechers für unter 40 € am Amazon Prime Day (ideal für zarte Füße)