Deportivo Rincón verlor in Mar del Plata gegen Kimberley für Federal A

-

Diesen Sonntag, Deportivo Rincón erlitt bei seinem Besuch in Mar del Plata einen Rückschlag. El León verlor gegen Kimberley mit 0:2 und konnte seinen ungeschlagenen Rekord nach dem Trainerwechsel nicht verlängern (sie hatten gerade gegen Germinal unentschieden gespielt und Sol de Mayo geschlagen).

Das Mar del Plata-Team nutzte den guten Start und Kurz vor der 20. Minute gingen sie mit zwei Toren in Führung.

Kimberley gewann mit einigem Komfort gegen Deportivo Rincón dass er den Rhythmus des Spiels nicht gefunden hat. Auf diese Weise etablierte sich die lokale Mannschaft auf den Klassifikationsplätzen in der Zone A des Federal A-Turniers.

Deportivo Rincón verwaltete die ersten Minuten jeder Halbzeit, konnte dies jedoch im Ergebnis nicht bestätigen. Es hatte kein Offensivgewicht, die Stürmer waren weit vom Tor entfernt und konnten das örtliche Tor nicht stören.

Nach einer Ecke verwandelte López Quintero einen Strafstoß Bacigalupe, der den Vollzug leitete und mit einem gekreuzten linken Fuß den Torreigen eröffnete.

Nach dem Tor wollte Rincón schnell reagieren, war aber in der Abwehr ungeschützt und litt unter Kimberleys Effektivität. Schlothauer berührte zurück für die Ankunft eines Goiburu unter dem Bogen definiert und er verurteilte das Ergebnis vorzeitig.

Den Abschlag suchte der Gast in der zweiten Halbzeit mit einem Formationswechsel. Es gelang ihm, nach einem Abpraller bei einem Freistoß zu punkten aber der Linienrichter hisste die Flagge.


#Argentina

-

PREV Paar wurde in berühmtem Motel in Cali tot aufgefunden; Behörden ermitteln
NEXT In der Region O’Higgins wird es die ganze Woche über weiter regnen