Erlebnisse in einer kreativen und wunderbar lebendigen Stadt

-
Der Obelisk ist das größte Wahrzeichen der Stadt und ihrer Bewohner.

Das Flugzeug steigt auf und betritt den Himmel Patagoniens. Eine Stunde und 40 Minuten später kündigt der Kommandant an Bord an, dass er in Buenos Aires mit dem Sinkflug beginnen werde. Aus dem nebligen Fenster können Sie den großen Río de La Plata und die riesige Stadt sehen. Die hohen Gebäude, die großen Parks, für diejenigen, die aus dem Landesinneren kommen, ist alles gigantisch. Den Aeroparque zu verlassen und die Straßen der Stadt zu betreten ist, als würde man in einem langen und fesselnden Buch umblättern. Seine Ränder beginnen zu erscheinen, Menschen gehen und reden in allen Sprachen, mit allen Melodien, dem modernen Takt seiner Bars, den ewigen Alleen. Barbecues, Tangos, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft in einer faszinierenden Stadt.

Ein Urlaub in Buenos Aires ist eine Einladung, das zu tun, was Ihnen am besten gefällt. Es ist kreativ und durch seine ständige Bewegung wunderbar lebendig. Zwei Tage, drei, eine Woche Aufenthalt, egal wie lange Sie bleiben, es gibt immer einen anderen Plan, wenn Sie ein Fußballfan, ein Liebhaber von Musik, Geschichte, Theater, Religion oder was auch immer sind.


Japanischer Garten, erster Schritt


Zu Beginn ein Klassiker. Der Eintritt in den Japanischen Garten ist eine Städtereise. Dort empfängt Sergio Miyagi, Pressesprecher des Japanischen Gartens, die Besucher und erzählt, dass seine Großeltern nach Argentinien kamen und eine chemische Reinigung eröffneten, dass sein Vater in Tokio Kampfkunst unterrichtete, sein Ding aber weder Wachsen noch Polieren sei, „Papa ist der echte Miyagi, ich bin der Miyagi der Barbecues“, scherzt der Mann mit japanischen Gesichtszügen, aber mehr Buenos Aires als Tango.

Machen Sie einen Spaziergang durch diesen Ort, alles ist ordentlich und erzählt eine spannende Geschichte.
Japan ist sehr weit von Buenos Aires entfernt, aber das sagt es Als Erbe der Freundschaft zwischen den beiden Ländern gibt es einen Japanischen Garten. Sie sind immer eine Ergänzung zu Tempeln, Burgen oder Klöstern, sie stehen vor oder hinter ihnen, aber in diesem Fall ist es allein und man sieht es selten so. Laut Nat Geo handelt es sich um den größten öffentlichen Garten der Welt.

Der größte Garten im japanischen Stil außerhalb Japans.

„Lass uns gehen“, schlägt Sergio vor und beginnt im Zickzack zu gehen, eine ganz einzigartige Brücke namens Yatsu-Hashi, oder „Brücke der Entscheidungen“. Es handelt sich um eine Plattform, die fast auf Wasserhöhe liegt und der Überlieferung nach überquert werden muss, bevor eine wichtige Entscheidung im Leben getroffen werden kann. „Die Brücke führt zur Insel der Wunderheilmittel“, sagt der Mann auf dem Steg über dem See, und die bunten Fische, Koi-Karpfen, scheinen Küsse aus dem Wasser zu blasen.

Die Wege sind von einheimischen und orientalischen Blumen und Bäumen umgeben: Bambus, Kirschbäume, Ginko Bilobas, Kiefern und japanische Pflanzen wie Acer Palmatum und Azaleen. Es gibt Bonsai-Bäume und wenn Sie eine geschwungene rote Brücke, Taiko-Bashi genannt, überqueren, erreichen Sie die „Insel der Götter und Schätze“.

„Das Publikum verschmilzt mit der Umgebung, es ist unglaublich, was der Garten vermittelt. Wir sagen immer, dass es eine Oase des Friedens und der Ruhe mitten in der Stadt ist. Und so sind wir, obwohl wir den Aeroparque in der Nähe haben, von lauten Alleen umgeben“, sagt er, während er die Hunderte von Mücken verscheucht, die scheinbar keine Angst vor der Kälte haben.

Es gibt ein Chashitsu (Teehaus), einen Kunstraum, ein Restaurant mit japanischer Küche und eine Gärtnerei, in der Sie Pflanzen (Bonsai) und Futter für die Seefische kaufen können. und ein Geschäft mit japanischem Kunsthandwerk. Das Öffnen eines Glückskekses am Seeufer ist der nächste Schritt, bevor es zum Mittagessen geht.

Im Restaurant gehören japanisches Essen und exquisites Sushi zum Erlebnis. Eine Gruppe brasilianischer Touristen schmeckt voller Freude die Aromen des Ortes. Sergio beginnt sich zu verabschieden und bevor er geht, rechnet er damit, dass die Sakuras bald blühen werden, dieser japanische Baum, der den Ort im Winter rosa färbt. „Seine Ankunft ist ein Ereignis, das in Japan feierlich gefeiert wird. Freunde und Familie trinken Sake, singen und tanzen unter den Bäumen. In der Pracht ihrer Blüte beginnen die Blumen zu fallen und sind ein Symbol für das vergängliche und flüchtige Glück des Lebens“, sagt er.

Information: Der Garten ist täglich von 10:00 bis 18:45 Uhr geöffnet. Av. Casares und Av. Pres. https://jardinjapones.org.ar/ Und https://www.instagram.com/jardinjapones/


Abends ins Theater


Die Stadt verspricht Unterhaltung, Hochkultur und Angebote, die über das Vergnügen hinausgehen. Wenn Sie Theater mögen, sind Tage in der Hauptstadt eine Gelegenheit, die besten Schauspieler des Landes auf der Bühne zu sehen. Ein nächtlicher Spaziergang, ein Foto vor dem Obelisken und ein Spaziergang entlang der Avenida Corrientes mit ihren Shows, Lichtern und Figuren auf den Festzelten ist ein Plan, der Sie vom Drama zur Komödie führt. Am schwierigsten wird es sein, sich unter so vielen Angeboten für ein Werk zu entscheiden.

Das Kulturzentrum San Martín und seine Räume voller Theater.

Er Das Kulturzentrum San Martín (@elsanmartinctba) mit seiner pluralistischen und multikulturellen Mystik wird vom Kulturministerium unterstützt in all seinen Aktivitäten und bietet hervorragende Inhalte zu niedrigeren Preisen. Dort gibt es Erlebnisse in Theater, Tanz, Musik, Kino, Literatur und auf der kalten Glasscheibe klebt das Plakat von Cyrano, das mit seiner Riesennase verführt.

Auf den Plätzen der Sala Martín Coronado angekommen, führt der Schauspieler Gabriel Goity die große Besetzung dieser Version von Edmond Rostands klassischem Stück an, das eine Liebe widerspiegelt, die sich dem äußeren Anschein widersetzt. 180 Minuten lang bewegt er sich auf der Bühne mit einem Geschick, das berührt, die Präsentation jedes Aktes, die exquisiten Kostüme, die Kulisse, die Beleuchtung, alles führt ins Paris des 17. Jahrhunderts. Ein ästhetisches Erlebnis zu erschwinglichen Preisen, das am Ende mit endlosem Applaus gefeiert wurde.


Auswärts essen: Sbarro


Wenn Sie durch die Ausgangstür des Theaters gehen, ist es Zeit für das Abendessen. Auf der Straße gibt es verschiedene Angebote, aber in diesem Fall ist die Wahl auf Pizzen im New Yorker Stil bei einer der größten Pizzaketten der Welt gefallen.

Riesige Pizzastücke, wie sie in amerikanischen Filmen vorkommen, und ein paar Drinks zum Teilen Und ein köstlicher Nachtisch, während man die Arbeit analysiert und mit Freunden lacht, ist eine tolle Möglichkeit, den Tag ausklingen zu lassen. (https://sbarronyc.ar/)


Abra Cultural: Mittagessen


Zum Auftakt des zweiten Tages gibt es einen Ort, der Kultur zelebriert, mit mediterraner Küche. Sie passieren die Glasfassade, das riesige Restaurant und seine Architektur aus dem 19. Jahrhundert Mit einigen modernen Details und vielen Kunstwerken heißt es seine Gäste willkommen.

Nur einen Block von der Avenida 9 de Julio entfernt, vergisst man beim Betreten der Tür den Trubel der Straße und der Ort birgt Überraschungen wie eine Kunstgalerie, eine Bibliothek und ein Auditorium. In Netzwerken: @abracultural.


Usina del Arte und Tango


Manche sagen, nach Buenos Aires zu reisen und kein Tangopaar tanzen zu sehen sei so, als hätte man keinen Fuß auf den Boden von Buenos Aires gesetzt. Das stimmt vielleicht nicht, aber wenn man es erleben möchte, In der Stadt gibt es eine große Vielfalt an Möglichkeiten und unterschiedliche Möglichkeiten, Tango zu sehen oder zu hören.

Für Touristen konzipierte Shows mit Tänzern, traditionelle Tanguerías mit Live-Orchestern, Milongas unter freiem Himmel. Die zweite Nacht führt die Suche nach Tango in die Usina del Arte, wozum City Tango Orchestra zusammen mit den Tänzern Suyay Quiroga und Jonny Carvajal, Meister der Stadt Buenos Aires und Weltmeister des Tango de Pista 2023.

Die Champions der Tango-Bahn-Weltmeisterschaft 2023.

Bei der Ankunft in La Usina im Viertel La Boca beginnt eine Reise durch die Zeit. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war dort das 1916 erbaute Elektrizitätsunternehmen Italo Argentina tätig. Es handelt sich um ein architektonisches Wahrzeichen der Stadt, das zu einem Multiraum mit einem vielfältigen Kulturprogramm wurde.

Dort gibt es jeden Tag kostenlose Angebote in den Bereichen Musik, Tanz, bildende Kunst und Gastronomie für die ganze Familie. Wer kleine Kinder hat, findet Orte zum Spielen abseits von Bildschirmen und in der Nähe von Kunst. Die Älteren können erfahrene Künstler sehen, wie an diesem Abend, als der Zuschauerraum voller Menschen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Stadt den Tango genossen hat.

Die Usina del Arte ist eine architektonische Ikone im Viertel La Boca.

Information: Agustín Caffarena 1. https://Buenosaires.gob.ar/cultura/usina-del-arte


Abschied in der Naples Bar


Mehr als Restaurant, dieser Ort ist die Schaffung einer Referenz in der Welt der Antiquitäten. Eine riesige Bar, etwa 2.000 Quadratmeter groß, die im Inneren riesige Antiquitäten beherbergt: von Galionsfiguren über alte Rennwagen bis hin zu Nachbildungen von Terrakotta-Kriegern.

Einer der beliebtesten Ecken der Bar, der Altar für Diego Maradona.

Es ist eine perfekte Mischung aus Bar und Antiquitätenladen, die Stars wie die Rolling Stones, Guns N’ Roses, Miley Cyrus und Matt Damon anzog. Das Unternehmen gehört Gabriel del Campo, einem argentinischen Antiquitätenhändler, der einer der ist größten Vertreter des Landes auf dem Gebiet und verfügt über sieben Lagerstätten mit Reliquien aller Art.

Die Nápoles-Bar befindet sich in der Av. Caseros, 449. https://www.instagram.com/napolesbar/?hl=es


Langes Wochenende im Juni in Buenos Aires


Am Donnerstag, den 20. Juni, findet ein neues extra langes Wochenende statt im ganzen Land als Folge des Feiertags „Flag Day“. In diesem Rahmen wird die Stadt Buenos Aires ein umfangreiches Angebot an touristischen Angeboten anbieten, damit nationale und internationale Besucher das Reiseziel während dieser vier Ruhetage genießen können.

Mehr Informationen Tourismusunternehmen aus Buenos Aires.

Youtube: https://www.youtube.com/c/EntedeTurismodeBuenosAires Institutionelles Instagram: https://www.instagram.com/entedeturismodebuenosaires/ Instagram: https://www.instagram.com/turismobuenosairesok/ X: https://twitter.com/turismobaook

-

PREV Trauer über den Tod von Andrea Furio, Lehrerin und Referenz für Umwelterziehung in San Martín de los Andes
NEXT Álvarez wechselt die Verteidigung der U Chile gegen SAU