Fahrzeugverkehr durch Ziruma ermöglicht

Fahrzeugverkehr durch Ziruma ermöglicht
Fahrzeugverkehr durch Ziruma ermöglicht
-

Die jüngsten Steinschläge, die seit Samstag auf der Ziruma-Autobahn registriert wurden und zu einer vorbeugenden Sperrung der Straße führten, die mit dem Touristenort El Rodadero verbunden ist, wurden bereits überwunden.

Dies wurde vom Regierungssekretär Camilo George Díaz bestätigt, der versicherte, dass die Ziruma-Hügelstraße aufgrund der Erdrutsche, die infolge der anhaltenden Regenfälle seit Freitagnacht aufgetreten waren, mehrere Stunden lang gesperrt blieb.

Vom Büro des Bezirksbürgermeisters über das Infrastruktursekretariat, das Mobilitätssekretariat und das Regierungssekretariat standen mit Unterstützung von Einheiten der Feuerwehr Maschinen zur Verfügung, um die Steine ​​zu entfernen und das Gelände zu stabilisieren, um Risikofaktoren zu vermeiden.

Der Regierungssekretär, Camilo George Díaz, war zusammen mit dem Direktor des OGRICC, Alex Velásquez Alzamora, dem Minister für Mobilität, Fidel Castro und dem Infrastrukturmanager, Luis Felipe Gutiérrez, vor Ort, der die von den Einheiten durchgeführten Aktionen beobachtete . der Feuerwehr von Santa Marta, die kontrollierte Erdrutsche verursachte, um zukünftige Katastrophen zu verhindern.

Ausweis: 749

-