Argentinische Nationalmannschaft: Das Eröffnungsspiel gegen Kanada läuft bereits | Scalonis Team gewinnt mit 1:0 durch ein Tor von Julián Álvarez

Argentinische Nationalmannschaft: Das Eröffnungsspiel gegen Kanada läuft bereits | Scalonis Team gewinnt mit 1:0 durch ein Tor von Julián Álvarez
Argentinische Nationalmannschaft: Das Eröffnungsspiel gegen Kanada läuft bereits | Scalonis Team gewinnt mit 1:0 durch ein Tor von Julián Álvarez
-

Der Sieg ist ebenso gerecht wie schwierig

Argentinien musste alle Anstrengungen unternehmen, um das tapfere Kanada zu besiegen, das nie aufgab und einen mutigen Ansatz zeigte, um dem Weltmeister Probleme zu bereiten. Obwohl der Sieg angenehmer hätte ausfallen können, da die Nationalmannschaft viele Chancen vergab, stimmte es auch, dass Kanada in mehreren Teilen des Spiels nahe an einem Unentschieden war.

Ende des Spiels, argentinischer Sieg

Argentinien besiegte Kanada mit 2:0, durch Tore von Julián Álvarez und Lautaro Martínez.

Sie haben Messi gesenkt

Der argentinische Kapitän stand ihm gegenüber und Cornelius brachte ihn zu Fall, was ihm die Gelbe Karte einbrachte.

Gelb für Lo Celso

Davies wollte gehen und Lo Celso brachte ihn von hinten zu Fall. Der argentinische Mittelfeldspieler wurde gerügt.

Die Seiten wechseln

Nach dem zweiten argentinischen Tor kamen die letzten beiden Varianten. Molina und Acuña raus, Montiel und Tagliafico rein in den letzten Minuten.

Argentinisches Tor

Ein bemerkenswerter argentinischer Gegenangriff, der von hinten kam, brachte Messi in die Mitte des Feldes und der Kapitän spielte einen magischen Pass auf Lautaro, der zwischen den Beinen des Torwarts landete und so das Spiel besiegelte.

Neue verpasste Chance

Nun war es Otamendi, der Messis guten Freistoß nicht nutzte. Der Verteidiger schoss schließlich über die Latte, bevor der kanadische Torwart herauskam.

Ein weiterer Verlierer Hand in Hand

Messi stahl und Lautaro ging alleine vor den Torwart, doch erneut gewann Crépeau das Duell gegen einen argentinischen Stürmer und rettete sein Team.

Messi hat es wieder verloren

Gegenangriff von Messi, der über das gesamte Feld lief und den Torwart traf, doch der Ball ging knapp daneben.

Erfrischt das Scaloni-Team

Zwei Varianten und Änderung des Systems in Argentinien. Otamendi trat für Paredes und Lautaro für Julián an. Fünferreihe, um den kanadischen Angriffen standzuhalten.

Beherrsche Kanada

Kanada dominiert die Entwicklung und überwältigt ein müde wirkendes Argentinien. Vorerst wehrt sich das 1:0.

Es gab keine Strafe

Kanada beschwerte sich über einen möglichen Elfmeter gegen Shaffelburg, doch die Auseinandersetzung mit Lisandro Martínez fand außerhalb des Strafraums statt. Aus diesem Grund rief der VAR den Schiedsrichter Valenzuela nicht an.

Lo Celso tritt auf

Nach großer Abnutzung erschöpft verlässt Di María das Feld. Er wird durch Giovani Lo Celso ersetzt.

Argentinien wurde gerettet

Flanke von rechts auf Davies, der den Ball knapp über die Latte köpfte.

Es ist unglaublich, was Messi verloren hat

Dibus langer Ball für Messi, der Torwart Crépeau nicht besiegen konnte, aber beim Abpraller dribbelte er ihn und traf Verteidiger Bombito, aber der Ball traf den Verteidiger und ging ins Aus.

Paul tadelte

Davies gab De Paul einen guten Hut, der mit der Hand ausweichen konnte und sich die erste Gelbe Karte des Spiels sicherte.

Erster Wechsel in Kanada

Die erste Variante kam bei den Roten: Jacob Shaffelburg rein, Buchanan raus, eine gute erste Halbzeit.

Guter linker Fuß von Di María

Argentinien bewegte den Ball von links nach rechts, wo Di María scheinbar in die Mitte blickte und den Schuss mit dem linken Fuß knapp in die Höhe schoss. Argentinien gewinnt zu Beginn der zweiten Halbzeit gut.

Julián hatte seine Chance und er ließ sie nicht verstreichen.

Toller Pass von Messi auf Mac Allister, der einen tollen Tritt von Torwart Crepeau erhielt, aber der Ball ging an Julián, der ohne Gegenwehr zum 1:0 abschloss.

Die zweite Hälfte begann

Nach 21 Minuten der Halbzeit begann die zweite Halbzeit. Für diese Wiederaufnahme gibt es bei beiden Teams keine Veränderungen.

Ende der ersten Halbzeit

Die erste Halbzeit endete in Atlanta mit einem unterhaltsamen Duell zwischen Argentiniern und Kanadiern. Die Albiceleste-Mannschaft war etwas stärker und hatte die klarsten Chancen, doch die Amerikaner reagierten auch mit Gefahr. Es fehlten nur noch die Tore.

https://twitter.com/Argentina/status/1803954328719204852

Argentinien hat es erneut verloren

Gute Vorlage von Messi auf Julián, der Crépeau entwischte, aber keinen Winkel mehr hatte und etwas abschloss, sodass der Torwart sich erholen konnte.

Beeindruckende Zeichnung

Larin flankte auf Eustaquio, der vom Rand des Fünfmeterraums per Kopf köpfte, doch Dibu Martínez rettete mit einer außergewöhnlichen Parade.

Achtung Crepeau

Sehr guter Schnittball von Lisandro Martínez für Julián Álvarez, aber Crépeau kam ihm zuvor und wehrte ihn mit dem Fuß außerhalb des Strafraums ab. Und im nächsten Spiel kontrollierte der kanadische Torwart nach einer präzisen Flanke von De Paul einen guten Kopfball von Mac Allister.

https://twitter.com/Argentina/status/1803954130408390794

Wieder Kanada

Wieder einmal kam Davies zu Boden und warf eine Flanke zurück, die das Tor knapp verfehlte. Argentinien leidet unter diesem Sektor.

Kanada hat es verloren

Toller Überlauf von Davies auf der linken Seite, der mit einer flachen Flanke endete, die Buchanan mit einer sehr schlechten Definition verschwendete. Argentinien wurde gerettet.

durchquerte das Gebiet

Acuña kam auf der linken Seite an und nutzte einen schlechten Start des Torwarts aus, um den Ball flach in die Mitte zu schießen, aber der Ball ging vor dem Tor vorbei, ohne dass jemand ihn in der Mitte definieren konnte.

Wunder Paul

Davies‘ Freistoß traf De Paul am Bauch, der vor Schmerzen zu Boden ging. Die Gefahr für Argentinien ist vorüber.

Gefährliches Foul

Acuña machte einen Fehler und brachte Larin ganz nah am Strafraum zu Fall. Gefährlicher Freistoß für die Kanadier, ideal für einen Linkshänder.

Argentinisches Monopol

Nach einem Start mit Ballverteilung begann Argentinien, den Ball gegen einen Gegner zu handhaben, der sich als Block verteidigt, wobei die Grundlinie sehr nah an den Mittelfeldspielern und weit entfernt von ihrem Torwart liegt. Es gibt Räume hinter Ihnen, die Sie nutzen können.

Erste riskante Auktion

Gutes kollektives Manöver auf der linken Seite, das mit einer guten rechten Hand von Paredes endete, die knapp über die Latte ging.

Das Spiel begann

Kanada ist umgezogen und die Copa América ist bereits im Gange. Argentinien strebt eine Wiederholung des 2021 erreichten Titels an.

20:58

20.06.2024

vor 2 Stunden

die Hymnen erklingen

Nach der Begrüßung der Spieler durch die Behörden der FIFA, Conmebol, der AFA und der CAF und der Friedensbotschaft der Organisatoren erklingen die Hymnen Kanadas und Argentiniens.

20:55

20.06.2024

vor 2 Stunden

Grüße an alle

Die Mannschaft kommt aufs Feld. Vor dem Spaziergang begrüßte Messi alle Jungen, die die argentinischen und kanadischen Fußballspieler beim Betreten des Spielfelds begleiten, und gab ihnen ein High-Five.

20:51

20.06.2024

vor 2 Stunden

20:49

20.06.2024

vor 2 Stunden

Ferxxo bringt Farbe in die Vorschau

Der Sänger Ferxxo, mit einem Set, in dem Grün vorherrscht, singt für das anwesende Publikum vor der Show von Messi und Co.

20:44

20.06.2024

vor 2 Stunden

Bewaffnetes Szenario

Während sich die Teams auf einer Seite des Feldes aufwärmten, wurde in der Mitte des Feldes eine riesige Bühne für die Vorshow, die Eröffnungszeremonie des Wettbewerbs, aufgebaut.

20:36

20.06.2024

vor 3 Stunden

Die erste Feier

Lionel Messi begann seine Schussroutine von der Strafraumgrenze: Der erste? Tolles Tor in die linke Ecke von Dibu, das flog und nicht ankam. Im Stadion brach Jubel aus, als wäre es während des Spiels gewesen.

20:33

20.06.2024

vor 3 Stunden

Ovation für alle

Die Stimme des Stadions ernannte die Weltmeister, die stehende Ovationen erhielten. Auf der anderen Seite machen die Kanadier mit dem Aufwärmen weiter, schauen aber schief auf die berühmten Albiceleste-Rivalen.

20:24

20.06.2024

vor 3 Stunden

Argentinien auf dem Rasen

Für die Premiere gegen die Kanadier ging das argentinische Team zum Aufwärmen ins Stadion von Atlanta.

20:00

20.06.2024

vor 3 Stunden

Die wahrscheinliche Aufstellung Kanada vs. Argentinien

Maxime Crepeau; Alistair JohnstonMoise BombitoDerek KorneliusAlphonso Davies; Tajon BuchananStephan EustaquioIsmael Kone,Liam Millar; Jonathan DavidCyle Larin. DT: Jesse marsch.

19:45

20.06.2024

vor 3 Stunden

Wie oft gewann Argentinien die Copa América und die Endspiele, an denen es teilnahm?

Argentinien und Uruguay sind mit jeweils 15 Titeln die Mannschaften, die die Copa América am häufigsten gewonnen haben. Der Albiceleste hat 14 Zweitplatzierte und die Charrúas 6. Das Podium schließt es ab Brasilien mit 9 Weihen.

  • Argentinien: 15 (1921, 1925, 1927, 1929, 1937, 1941, 1945, 1946, 1947, 1955, 1957, 1959-I, 1991, 1993 und 2021)
  • Uruguay: 15 (1916, 1917, 1920, 1923, 1924, 1926, 1935, 1942, 1956, 1959-II, 1967, 1983, 1987, 1995 und 2011)
  • Brasilien: 9 (1919, 1922, 1949, 1989, 1997, 1999, 2004, 2007 und 2019)
  • Paraguay: 2 (1953 und 1979)
  • Chili: 2 (2016 und 2016)
  • Peru: 2 (1939 und 1975)
  • Kolumbien:1 (2001)
  • Bolivien:1 (1963)

19:29

20.06.2024

vor 4 Stunden

Die Aufstellung von Argentinien vs. Kanada

Emiliano Martinez; Nahuel MolinaCristian RosmarinLysander MartinezRahmen Acuna; Engel Sag MariaRodrigo Von PaulLeandro WändeAlexis Mac Allister; Lionel Messi und Julian Alvarez. DT: Lionel Scaloni.

19:00

20.06.2024

vor 4 Stunden

Argentinien gegen Kanada: Um wie viel Uhr wird das Spiel gespielt und wie kann man es online und im Fernsehen verfolgen?

Das Eröffnungsspiel der America Cup beginnt um 21:00im Mercedes-Benz Stadium in Atlanta für Termin 1 der Gruppe A.

Die Sitzung wird im Fernsehen übertragen TyC Sports, Telefé, Public TV und DSPORTSund durch übertragen MiTelefe, Cont.ar und DGO. Fernsehsignale können unter anderem über Streaming-Plattformen wie DGO, Flow und Telecentro Play empfangen werden.


#Argentina

-