In SLP – El Sol de San Luis gibt es bereits 27 städtische Denkmalräte

In SLP – El Sol de San Luis gibt es bereits 27 städtische Denkmalräte
In SLP – El Sol de San Luis gibt es bereits 27 städtische Denkmalräte
-

Bis zum Datum Es gibt 27 städtische Denkmalrätedie vollständig sind Bürgerdie bereits protestiert haben und ihre Ernennung haben, „werden die Hauptgaranten für das sein, was an jedem Ort benötigt wird, weil sie von dort kommen, sie sind keine Leute von der Regierung oder dem Staat, sie sind von dort.“

Dies gab der Leiter des Tourismusministeriums bekannt, Juan Carlos Machinena Moralesder das erklärte: „Für seine Entstehung Ausgewählt wurden die Menschen, die ihre Gemeinde am meisten lieben“.

Wir werden diese Arbeit weiterverfolgen, berichtete er, um sicherzustellen, dass die Absichten der lokalen Investoren nicht außer Acht gelassen werden; gleichzeitig das Sie fragen uns im Rahmen von Projekten, wie wir öffentliche und private Investitionen in jeden Punkt fließen lassen können..

Der Staatsbeamte betonte: „Genug der öffentlichen Politik von oben nach unten, diese muss von unten nach oben erfolgen. Sie sind diejenigen, die uns sagen sollten, was wir tun sollen, was sie interessiert und wo das Budget eingesetzt werden soll. Auf diese Weise würden die staatlichen Mittel gewährt und gleichzeitig die Bundes- und Kommunalmittel sowie private Investitionen angestrebt.“

▶️ Treten Sie unserem WhatsApp-Kanal bei und erhalten Sie die aktuell relevantesten Informationen

Wir haben die Visualisierung, die wir können präzisere Projekte generierenMit wem? Er fragte: „Mit den Denkmalräten – Staat und Gemeinde – und mit dem Tourismusministerium, damit das Projekt greifbar wird.“

In einigen Fällen seien sie bereits vorangekommen, verriet er, „das ist das Beispiel dafür Cerritos, San Ciro de Acosta und Ciudad del MaízDas haben mit Projekten viele Ressourcen von ihren Migranten erhalten sehr fokussiert, die bereits eine Erholung bewirken, weil es sich um greifbare Investitionen handelt.“

Der Leiter der Sektur im Staat verkörperte die Einweihung des San Ciro-Platz„die komplette Beleuchtung der Kirche, die wunderschön war, sowie eine Bronzeskulptur des „son arribeño“, alles mit Mitteln von Migranten.“

Schließlich erklärte Machinena Morales das Die Kommunen seien vorangekommen, „weil sie eine sehr klare Vorstellung davon haben, was und wo Wirtschaft und Beschäftigung geschaffen werden können.“auch wenn die Leute nicht in die Vereinigten Staaten gehen und in unserem Staat bleiben.“

-