Tourismus während des XL-Wochenendes in San Juan: 47 % der Besucher reisten aus Buenos Aires an

Tourismus während des XL-Wochenendes in San Juan: 47 % der Besucher reisten aus Buenos Aires an
Tourismus während des XL-Wochenendes in San Juan: 47 % der Besucher reisten aus Buenos Aires an
-

Nach Angaben des Tourismusministeriums der Provinz kamen am XL-Wochenende 47 % der Besucher, die in San Juan ankamen, aus Buenos Aires. Es kamen auch viele Leute aus Cordoba und Mendoza. Der Privatsektor hatte vor Tagen berichtet, dass die Auslastung bei 60 % liege, während die heute gemeldeten offiziellen Daten bereits konsolidierte 70 % betrugen.

Die Daten wurden durch Befragungen von Touristen erhoben, die das verlängerte Wochenende für eine Tour durch San Juan nutzten.

Ein weiteres hervorstechendes Detail ist, dass 64 % mit dem Privatwagen reisten, 32 % mit dem Bus und der Rest mit dem Flugzeug.

69 % der Befragten besuchten San Juan zum ersten Mal.

ALLE DATEN:

Touristisches Profil

Geschlecht des Befragten
Weiblich 65 %
Männlich 35 %

Gewöhnlicher Aufenthalt
Argentinien 98 %
Ausländer 2 %

Inländische Einwohner
Buenos Aires 47 %
CABA 3 %
Córdoba 12 %
Entre Ríos 6%
Die Pampa 3%
Mendoza 9%
Missionen 3 %
Neuquén 3%
Black River 6 %
St. Louis 3%
Santa Fe 6 %

Reisegruppe
Freunde 18 %
Familie 32 %
Weitere 13 %
Paar 34 %
Nur 3%

Anreisemittel
Privatwagen 64 %
Flugzeug 4 %
Bus 32 %

Besuchshäufigkeit
Mindestens einmal im Jahr 1 %
Sporadisch 30 %
Zum ersten Mal 69 %

Grund der Reise
Sportwettkämpfe 2 %
Freizeit, Freizeit, Erholung 96 %
Besuchen Sie Familie oder Freunde 2 %

Art der Unterbringung
Haus-/Wohnungsmiete 12,1 %
Aparthotel 4,0 %
Familie und Freunde 1,3 %
Herberge 0,4 %
Hotel 79,0 %
Weitere 3,1 %

Medium, in dem darüber berichtet wurde
Reisebüro 16 %
Meldestelle 17 %
Andere 3 %
Offizielle Website 35 %
Empfehlung von Verwandten/Freunden 7 %
Soziale Netzwerke 22 %

Durchgeführte Aktivitäten
Geotourismus 17,9 %
Abenteuer und Natur 25,0 %
Olivenroute 4,5 %
Weinstraße 14,3 %
Himmelsroute 4,5 %
Bierroute 0,9 %
Glaubenstourismus 1,8 %
Kulturtourismus 26,8 %
Abteilungsaktivitäten 2,7 %
Weitere 0,9 %
Ökotourismus 0,9 %

-