Die mögliche Aufstellung der argentinischen Nationalmannschaft vs. Chile für die Copa América 2024

Die mögliche Aufstellung der argentinischen Nationalmannschaft vs. Chile für die Copa América 2024
Die mögliche Aufstellung der argentinischen Nationalmannschaft vs. Chile für die Copa América 2024
-

Nachdem die argentinische Nationalmannschaft mit einem 2:0-Sieg gegen Kanada im Eröffnungsspiel einen guten Start hingelegt hatte, trifft sie diesen Dienstag im MetLife-Stadion auf Chile, zum zweiten Termin der Gruppe A der Copa América 2024. Mit einem Sieg geht das Team von Lionel Scaloni würde die Qualifikation für die nächste Runde sichern. Und trotz des anfänglichen Triumphs Der Trainer würde Änderungen vornehmen.

Getreu seinem Stil, Scaloni würde seine Hand legen über die Zufriedenheit mit dem Ergebnis und der Leistung hinaus. Die Statistiken zeigen, dass der gebürtige Pujato während dieser sechs Jahre seines Zyklus lebte wiederholte das Training nur zweimal in aufeinanderfolgenden Spielen der argentinischen Nationalmannschaft. Und das wird kein weiterer sein.

Die von Scaloni vs. bewerteten Veränderungen Chili

Obwohl es bei der wichtigsten Trainingseinheit noch darum geht, genaue Angaben über die mögliche Mannschaft zu haben, die am Montagmorgen das Feld im MetLife-Stadion betreten wird, sind bestimmte Hinweise bereits erkennbar. Allgemein gesagt, Die Zweifel, die der Trainer immer noch hegt, begleiten ihn in fast jedem Spielund die abhängig vom diensthabenden Gegner gelöst werden.

Julián Álvarez ist einer derjenigen, die sich gegen Chile durchsetzen könnten. Foto: Getty.

In diesem Fall werden folgende Möglichkeiten in Betracht gezogen: Einkommen von Nicolás Tagliafico und Nicolás Otamendi in der Verteidigung, statt Marcos Acuña Und Lisandro Martínez, jeweils. Dies würde unter Berücksichtigung eines viel reibungsintensiveren Prozesses geschehen als gegen Kanada, wie es bei Duellen mit Chile normalerweise der Fall ist.

Auf der anderen Seite und trotz der Tatsache, dass Enzo Fernández Punkte sammelte, um wieder in die Startelf zu kommen, Scaloni würde Leandro Paredes, Rodrigo De Paul und Alexis Mac Allister ratifizieren. Allerdings gäbe es Veränderungen an der Spitze: Lediglich Lionel Messi hat den Job garantiert; Ángel Di María konkurriert mit Nicolás González und Lautaro Martínez würde den Kampf gegen Julián Álvarez gewinnen.

Die mögliche Aufstellung der argentinischen Nationalmannschaft vs. Chili

Emiliano Martínez; Nahuel Molina, Cristian Romero, Lisandro Martínez oder Nicolás Otamendi, Marcos Acuña oder Nicolás Tagliafico; Rodrigo De Paul, Leandro Paredes, Alexis Mac Allister; Lionel Messi, Julián Álvarez oder Lautaro Martínez und Ángel Di María oder Nicolás González. DT Lionel Scaloni.

-