Luis Caputo will 6 Milliarden US-Dollar erneuern und den Dollar wieder anbinden

Luis Caputo will 6 Milliarden US-Dollar erneuern und den Dollar wieder anbinden
Luis Caputo will 6 Milliarden US-Dollar erneuern und den Dollar wieder anbinden
-

Das Ministerium für Die Wirtschaft wird an diesem Mittwoch erneut Schulden in Pesos anlegen, mit dem Ziel, zumindest die knapp 6 Milliarden US-Dollar zu refinanzieren die in den nächsten Tagen ablaufen. Dazu bietet sie den Anlegern fünf Titel an. Auf dem Tisch werden es vier sein LECAP, die Festzinsrechnungen, mit denen das Finanzministerium versprach, ein System positiver Renditen gegen die Inflation wiederherzustellen. Aber die wichtigste Neuheit ist die Zurück zum Menü einer verknüpften Dollar-Anleihe: Luis Caputo beschloss, es in Zeiten zunehmender Wechselkurslücke und trotz der ausdrücklichen Ablehnung des Internationalen Währungsfonds erneut vorzuschlagen (IWF).

Die Platzierung erfolgt am zweiten und letzten Juni. Bei der vorherigen Ausschreibung, die nach tagelanger starker Anspannung auf den Finanzmärkten stattfand, beschloss das Wirtschaftsteam, den Prozess der Schuldenmigration von der Zentralbank zum Finanzministerium zu unterbrechen, und vergab den Betrag, der zur Verlängerung der Fälligkeiten zur Monatsmitte erforderlich war. Diese Schuldenbremse war Teil der Strategie zum Abbau der vergüteten Verbindlichkeiten der BCRA, die die Regierung im Mai beschleunigte, als Gegenleistung für ein Wachstum der kurzfristigen Nettoverschuldung des Finanzministeriums.

Bei dieser Gelegenheit sagte der Finanzminister, Pablo Quirno, gab bekannt, dass die Zeit der negativen Realzinsen (die bis dahin zur Verflüssigung der Pesos in der Wirtschaft genutzt wurden) zu Ende sei. Und LECAP wurde im September mit einem garantierten minimalen monatlichen effektiven Zinssatz (TEM) von 4,25 % ausgezeichnet, was leicht über der Inflationsrate von 4,2 % im Mai liegt.

Für die Ausschreibung an diesem Mittwoch hat der Treasury Palace erneut eine Ausschreibung eingereicht Tarifreferenz in einem einzigen Instrument. Das ist ein neues LECAP zum 30. Septemberdie ebenfalls eine Mindestleistung von haben wird 4,25 % TEM. An den Tischen der Stadt weisen sie darauf hin, dass es nicht sicher sei, dass es am Ende positiv ausfallen werde, da die Mehrheit der Beratungsfirmen prognostiziere, dass der Verbraucherpreisindex für Juni höher ausfallen werde als der für Mai, und es Zweifel darüber gebe, was in den folgenden Monaten geschehen werde .

Das Team von Caputo wird außerdem am 26. Juli und am 30. August ein weiteres LECAP wiedereröffnen, das keine Tarifreferenz haben wird und nach Preis ausgeschrieben wird. Die Finanzabteilung hat für diese drei Rechnungen insgesamt einen maximal zu platzierenden Betrag von 6 Milliarden US-Dollar festgelegt, entsprechend den zu erneuernden Laufzeiten (hauptsächlich konzentriert in einem LECAP, das am 1. Juli ausläuft, und einer Dual-Anleihe, die die Inflation oder Schwankung des Dollars abdeckt). das macht den Fork profitabler). Der vierte Buchstabe, der auf dem Tisch liegt, wird am 13. Dezember ein LECAP sein, der ebenfalls auf Basis einer Preisindikation versteigert wird, für den es jedoch keine vordefinierte Mindestrendite gibt.

Schulden, verknüpfter Dollar und IWF

Die wichtigste Neuerung wird jedoch die Rückkehr zu Ausschreibungen für einen Titel durch das Finanzministerium sein an den offiziellen Wechselkurs gekoppeltdas ist bietet Schutz vor einer eventuellen Abwertung. Hierbei handelt es sich um eine neue verknüpfte Dollar-Anleihe mit Nullkupon, die am 15. Dezember 2025 ausläuft. Sowohl für dieses Instrument als auch für den LECAP ab Dezember gibt es kein voreingestelltes Limit und sie können „bis zu dem durch die geltenden Vorschriften zulässigen Höchstbetrag“ vergeben werden.

Die Rückkehr des gekoppelten Dollars erfolgt zu einem Zeitpunkt, an dem sich die Wechselkurslücke vergrößert bis zu Werten zwischen 44 % (bei CCL) und 49 % (bei Blau). Er Der Markt öffnete Fragezeichen hinsichtlich der Nachhaltigkeit des aktuellen Wechselkurssystems angesichts der sehr geringen Nettodevisenkäufe der BCRA im Juni und der Forderungen des Fonds, die Abwertung des Peso zu beschleunigen. In diesem Rahmen verzeichneten an diesem Montag, an einem weitgehend negativen Tag für Schulden in Pesos, Dollar-gebundene Anleihen einen Anstieg von 2,3 %, sagte Cohen.

Es gibt diejenigen, die das Angebot dieses Bonus als Zeichen von Caputo auffassen, dass er darauf vertraut, die „kriechende Bindung“ bei 2 % monatlich beizubehalten, wie er letzten Freitag versicherte, als er Versionen der Abwertung dementierte. Die Wahrheit ist, dass diejenigen, die es abonnieren, in diesem Fall einen größeren Nutzen daraus ziehen und die Kosten für das Finanzministerium steigen.

Ohnehin, Das Angebot eines Linked-Dollar-Titels widerspricht einem der Vorschläge des IWF, was in seinem jüngsten Mitarbeiterbericht schriftlich festgehalten wurde. Dort verwies die Organisation auf das Engagement der Regierung Vermeiden Sie die Platzierung indexierter Schulden sowohl des Dollars als auch der Inflation und deren Ersetzung durch festverzinsliche Wertpapiere, wie es bei den letzten Auktionen der Fall war.

„Um die Anfälligkeit für Schulden zu verringern und die Renditekurve für Staatsanleihen zu verbessern, verlagern sich die Bemühungen weiterhin auf festverzinsliche Instrumente (weg von inflations- und wechselkursindexierten Wertpapieren), die Abschaffung kostspieliger Zentralbankversicherungen (Puts) und den Wechsel von BCRA-Wertpapieren zu „Staatsanleihen“, heißt es in dem Bericht des Fonds, der nach der letzten Überprüfung der Einhaltung makroökonomischer Ziele veröffentlicht wurde.

In einem anderen Kapitel derselben Geschichte verneinte Caputo in den letzten Tagen (zusätzlich zur Beschleunigung der Abwertungsrate) das Ende des sogenannten Blend-Dollars, des differenziellen Wechselkurses, auf den Exporteure zugreifen können 20 % seiner Umsätze im Ausland über den Kassamarkt mit Abwicklung liquidieren. Der IWF, der möchte, dass diese Währungen in die Reserven aufgenommen werden und nicht zur Eindämmung des CCL-Preises verwendet werden, hatte in dem oben genannten Bericht darauf bestanden, dass die Mischung zur Jahresmitte enden würde.

Wie Ámbito betonte, überschritt ein weiterer Kontrapunkt mit der Organisation die Grenzen, die Washington Javier Mileis Idee setzte, die Dollarisierung und die Schließung der Zentralbank voranzutreiben. Im Stabsbericht wies er darauf hin, dass der Dollar in einem künftigen System des „Währungswettbewerbs“ kein gesetzliches Zahlungsmittel sein wird und dass die BCRA Funktionen im Zusammenhang mit der Ausgabe von Fremdwährungen, dem Liquiditätsmanagement und der Sicherung des Finanzsystems behalten wird Institution als Kreditgeber der letzten Instanz.

Vorerst wird der Markt das Ergebnis der Ausschreibung am Mittwoch aufmerksam verfolgen. Diesbezüglich erklärte die SBS Group: „Wir glauben, dass die entscheidenden Punkte darin bestehen werden, ob es letztendlich so kommt wie bei der vorherigen Ausschreibung, bei der das kurze LECAP für ungültig erklärt wurde und nur die Mindest-TEM vergeben wurde, und wie groß die Nachfrage (und Rate) wird endlich den neuen S13D4 haben (der LECAP im Dezember).“

-

NEXT Nach der Weihe sprach Scaloni über seine Zukunft als Trainer der Nationalmannschaft und richtete eine Nachricht an Dybala