Leonardo DiCaprio feierte die Entdeckung eines Pilzes, der in Chile als ausgestorben galt

Leonardo DiCaprio feierte die Entdeckung eines Pilzes, der in Chile als ausgestorben galt
Leonardo DiCaprio feierte die Entdeckung eines Pilzes, der in Chile als ausgestorben galt
-

Der renommierte Schauspieler und Umweltaktivist, Leonardo Dicapriofeierte die Wiederentdeckung eines in Chile endemischen Pilzes der etwa 40 Jahre lang verschollen war und sogar als ausgestorben galt.

Es geht um die Art Toller Pumadie nach Angaben der Fungi Foundation erst in den 1980er Jahren vom chilenischen Mykologen Norberto Garrido dokumentiert wurde.

„Nach dem Sein 36 Jahre lang für die Wissenschaft verloren„Der Große Puma-Pilz wurde in Chile im Rahmen von ‚Rewild Search for Lost Species‘ wiederentdeckt“, begann der Schauspieler in einem Instagram-Post.

DiCaprio erklärte: „Gran Puma-Pilze sind eine mysteriöse Pilzart, die unter der Erde lebt Nahuelbuta-Gebirge in Chile. Mitglieder des Expeditionsteams gehen sogar davon aus, dass Pilze möglicherweise nur an einigen Tagen im Jahr über der Erde sichtbar sind.

Obwohl die Pilze im Mai 2023 entdeckt und einer Untersuchung unterzogen wurden vergleichende DNA-Analyse Dass der Pilz vor 40 Jahren entdeckt wurde, gab die Stiftung am vergangenen Mittwoch, dem 22. Mai, mit einem Dokumentarfilm bekannt, der den Prozess der Wiederentdeckung in den Bergen zwischen den Regionen Biobío und La Araucanía zeigt.

-

PREV Marietas Mutter verrät in „Survivors 2024“ die Wahrheit und gibt aus dem Ausland wertvolle Informationen über ihre Familie preis
NEXT Nancy Dupláa überrascht, indem sie gesteht, wer der Schauspieler ist, der in der argentinischen Fiktion am besten küsst