Taiwan: Neuer Abflug aus China mit 23 Flugzeugen und 7 Kriegsschiffen

Taiwan: Neuer Abflug aus China mit 23 Flugzeugen und 7 Kriegsschiffen
Taiwan: Neuer Abflug aus China mit 23 Flugzeugen und 7 Kriegsschiffen
-

China hat in den letzten 24 Stunden 23 Flugzeuge und sieben Kriegsschiffe in die Taiwanstraße geschickt. Dies gab das taiwanesische Verteidigungsministerium am Tag X bekannt und gab an, dass 19 Flugzeuge in die Luftverteidigungs-Identifikationszone (Adiz) der Insel eingedrungen seien. Seit Anfang des Monats hat China 132 Flugzeuge und 109 Kriegsschiffe in die Nähe von Taiwan geschickt. Die Spannungen über die Taiwanstraße haben sich insbesondere nach der Amtseinführung des taiwanesischen Präsidenten Lai Ching-te verschärft, dem China vorwirft, seine Vorgänger „auf dem Weg zur Unabhängigkeit“ übertroffen zu haben.

Als Reaktion auf Lais Antrittsrede am 20. Mai organisierte die Kommunistische Partei Chinas am 23. und 24. Mai zwei Tage lang Militärübungen rund um die Insel und bezeichnete sie als „Strafe“ für „Sezessionisten“ und als Warnung für „externe Kräfte“, die sich einmischen die Datei. Dabei handelt es sich vor allem um die USA, die nach Lais Amtsantritt zwei Delegationen nach Taiwan entsandten, um der neuen Regierung vor dem Hintergrund der Spannungen mit Peking erneut ihre Unterstützung zu geben. China protestierte auch gegen die Glückwünsche von Außenminister Antony Blinken an Lai am Vorabend seiner Amtseinführung und warf ihm vor, „ein zutiefst falsches Signal an die separatistischen Kräfte gesendet“ zu haben.

Lesen Sie auch andere Neuigkeiten über Nova-Nachrichten

Klicken Sie hier und erhalten Sie Updates auf WhatsApp

Folgen Sie uns auf den sozialen Kanälen von Nova News unter TwitterLinkedIn, Instagram, Telegramm

-