„Sie werden sterben wollen“ – En Cancha

„Sie werden sterben wollen“ – En Cancha
„Sie werden sterben wollen“ – En Cancha
-

Die Abwesenheit von Arturo Vidal in La Roja sorgt weiterhin für Gesprächsstoff. Diesmal war es an der Reihe Davoo Xeneizeberühmter argentinischer Streamer, der Chiles Unentschieden gegen Peru analysierte und seine ganze Wut zeigte, als er sah, dass der König bei dieser Neuauflage der Copa América nicht anwesend ist.

„Irgendwann wird der Chip fallen, Chilenen. Irgendwann werden sie den Spieler, den sie so sehr kritisiert haben, erkennen und sterben wollen.weil sie nie wieder einen Arturo Vidal haben werden, und als sie einen hatten, umringten ihn viele“, betonte er zu Beginn seiner letzten Sendung.

Arturo Vidal wurde aufgrund der Entscheidung von Ricardo Gareca in La Roja aus der Copa América ausgeschlossen

Davoo Xeneizes sarkastische Botschaft an Chilenen, die Vidal wie einen „Mufa“ behandeln

Mitten in der Verteidigung von Arturo Vidal begann Davoo Xeneize mit einem seiner Anhänger zu streiten, der den König wie einen „Mufa“ behandelte. Der Streamer explodierte und ließ alle Titel Revue passieren, die der Chilene im Laufe seiner Karriere gewonnen hatte, darunter auch die beiden Copa Américas mit La Roja.

„Sehen Sie, sie nennen ihn Mufa. Zwei Endspiele für Messis Argentinien gewann die Mufa, der einzige Spieler, der chilenischer Meister wurde, war Vidal und diejenigen, die mit ihm Meister wurden, niemand sonst. Es ist die einzige Champion-Generation in Chile. Mufa gewann 10 aufeinanderfolgende Ligen in Europa. „Ich möchte so cool sein wie Vidal … Es ist verrückt“, sagte er.

Die Überlegungen von Davoo

Wer ist Davoo Xeneize und was macht er?

Davoo Xeneize ist einer der bekanntesten Streamer der Welt. Er wurde für seine Kenntnisse des Fußballs im Allgemeinen und der Boca Juniors im Besonderen bekannt.das ist der Ursprung seines Namens.

Derzeit widmet er sich der Analyse verschiedener Spiele dieses schönen Sports, sowohl in Südamerika als auch in Europa. Darüber hinaus interagiert er normalerweise mit seinen Followern, indem er fußballbezogene Spiele, Interviews und andere Dynamiken spielt, die je nach Kontext der Übertragung auftreten.

-

NEXT Mirtha Legrand und Florencia Peña verrieten, warum sie sich distanziert hatten: „Wir hatten eine Meinungsverschiedenheit“