James Gunn bezeichnete den Drehbuchautor von „Lanterns“ als „einen Betrüger ohne Integrität“

James Gunn bezeichnete den Drehbuchautor von „Lanterns“ als „einen Betrüger ohne Integrität“
James Gunn bezeichnete den Drehbuchautor von „Lanterns“ als „einen Betrüger ohne Integrität“
-

Eine der Produktionen, über die bisher praktisch nichts über die Zukunft des DC-Universums bekannt war James Gunn Ist ‘Laternen’. Die Serie nimmt jedoch Gestalt an und hat bereits Drehbuchautoren: Chris Mundy, Tom King und Damon Lindelof, wobei letzterer besonders beliebt ist. Lindelof war auch Autor von Serien wie „The Leftovers“, „World War Z“, „Prometheus“ und „Lost“, und nach Gunns Worten vor 12 Jahren scheint es heute unglaublich, dass er sich bei dem, was passieren wird, auf ihn verlassen hat . kommt in DCs Zukunft.

So sprach Gunn vor 12 Jahren über seinen Drehbuchautor

Und seit dem Trailer sind 12 Jahre vergangen ‘Prometheus’, dem Prequel zu „Alien“ von Ridley Scott selbst, und über das Gunn auf Facebook schrieb, dem damals beliebtesten sozialen Netzwerk. „Der neue ‚Prometheus‘-Trailer gibt mir ein gutes Gefühl, aber Ich mochte seit 20 Jahren keinen Ridley-Scott-Film mehr“, sagte Gunn damals. „Ich spreche von ‚Thelma und Louise‘, was mir auch nicht gefällt. Was mache ich also damit? So großartig der Trailer auch ist und mein Herz hoffnungsvoll ist, so traut mein Verstand dem immer noch nicht.“

So äußerte er seine mangelnde Zuversicht, dass „Prometheus“ gut ausgehen würde, aber noch weniger, als er über Lindelof sprach, der einer der Drehbuchautoren dieses Films war. „Lindelof ist für mich wie Satan am Ende von „Lost““, sagte er damals und erinnerte sich an einen der umstrittensten Enden in der Geschichte des Fernsehens. „Er ist der Uri Geller unter den Geschichtenerzählern, ein Betrüger ohne jegliche Integrität. und ein Lügner“.

Tatsächlich sprach Gunn damals so über den Mann, der heute Drehbuchautor einer seiner DC Universe-Serien ist. „Die ‚Lanterns‘-Reihe hat ein bahnbrechendes Autorenteam zusammengebracht. „Ein herzliches Willkommen an Chris und Damon, jetzt, wo sie der DC Studios-Familie beitreten“, sagte der CEO von DC Studios kürzlich auf Instagram und sagte, dass er der Regisseur des Films „Superman“ sein wird, der den Auftakt dieses Universums darstellt.

-

PREV „Nur er fand, dass er hübsch aussah“
NEXT Alicia Machado verrät, dass sie acht Jahre lang eine heimliche Romanze mit Ricardo Arjona hatte | Menschen | Unterhaltung