Terelu Campos ist sehr gespannt auf das mit künstlicher Intelligenz erstellte Bild ihres zukünftigen Enkels

Terelu Campos ist sehr gespannt auf das mit künstlicher Intelligenz erstellte Bild ihres zukünftigen Enkels
Terelu Campos ist sehr gespannt auf das mit künstlicher Intelligenz erstellte Bild ihres zukünftigen Enkels
-

Terelu Campos in „D Corazón“ (RTVE)

Die Nachrichten der Woche in der Welt der Herzen haben wieder einmal die Familie Campos in den Mittelpunkt gerückt. Und letzten Mittwoch, 19. Juni, Hallo! veröffentlichte sein engagiertestes Cover mit der Ankündigung, dass Alejandra Rubio (24 Jahre alt) und Carlo Costanzia (31 Jahre alt) würden Eltern werden. Das Paar gestand, dass sie sich entschieden hatten, das Kind zu bekommen, obwohl sie erst seit fünf Monaten zusammen waren.

Es dauerte nicht lange, bis die Reaktionen in der Presse eintrafen, und das am häufigsten nachgefragte Bild war die Reaktion der zukünftigen Großmutter. Terelu Campos. Nachdem ich letzten Freitag am Telecinco-Programm teilgenommen hatte, Freitag!in dem sie ihre Tochter mit Händen und Füßen verteidigte, hat die Moderatorin miterlebt D Herz An diesem Samstag geht es deutlich entspannter zu, um alle Details zum Thema Mutterschaft preiszugeben.

Die Tochter von María Teresa Campos hat nicht gezögert, die zukünftige Familie ihrer Tochter zu unterstützen, und ist sehr stolz auf alle Entscheidungen, die sie getroffen hat. Darüber hinaus gab er bekannt, dass er ihm sofort seine bedingungslose Unterstützung zugesagt habe, als er die Nachricht hörte. Es war jedoch eine harte Woche für die Familie Camposwie es noch vor ein paar Tagen der Fall gewesen wäre Geburtstag der Matriarchinder erste seit seinem Tod im vergangenen September.

In der Sendung von Anne Igartiburu hat sie sich in diesen Monaten völlig geöffnet und all ihre Gefühle gestanden. Eigentlich das Team Freitag! hat sich künstliche Intelligenz zunutze gemacht und neu erstellt das Gesicht Ihres zukünftigen Enkels oder Ihrer Enkelin. Terelu konnte Tränen nicht vermeiden und brach in Tränen aus, als sie sah, wie das Kind sein würde. Eine ziemliche Überraschung, organisiert von TVE, der ihm auch einen Namen gegeben hat: Alejandro oder Carlazu Ehren zukünftiger Eltern.

Die Mitarbeiterin hat die Hände vor die Augen gelegt und hat die ganze Zeit nicht aufgehört zu lächeln. Und sie könnte nicht stolzer sein, Großmutter geworden zu sein, weshalb es ihr schwer fiel, ihre Tränen zurückzuhalten. Während der Intervention erinnerte sie sich an ihre eigene Mutterschaft und daran, wie die Geburt ihrer einzigen Tochter war: „Ich habe mich zusammengefunden. Meine Mutter war bei meiner Geburt dabei und für mich war es sehr wichtig.“ Daher kann davon ausgegangen werden, dass die Familie beschlossen hat, die zukünftige Mutter bei der Geburt zu begleiten.

Auch die Tochter von María Teresa Campos erinnert sich an den ersten Moment, in dem sie ihre Tochter bei der Geburt in den Armen hielt: „Es gab einen Moment, in dem mir mein Arzt sagte, ich solle mich aufsetzen, und plötzlich fand ich jemanden, der das mit Gesten erklärte.“ Seine Hände. „Dieser Moment ist magisch. Als ich sie hochhob und sie mich ansah, hatte ich eine Heidenangst, sie sah mich trotzig an“, sagte er zwischen Lachen.

Obwohl sie immer versucht hatte, das Rampenlicht der Medien vom Leben ihrer Tochter fernzuhalten, entschloss sie sich nach Erreichen der Volljährigkeit, den Sprung ins Fernsehen zu wagen. Jetzt verteidigt ihre Mutter, dass Alejandra bereits eine unabhängige Frau ist, die ihre eigenen Entscheidungen trifft, über die sie niemals urteilen wird. Allerdings wandte sie sich an diejenigen, die sie während dieses Prozesses kritisiert hatten: „Ich habe mich nicht übergeben, aber ich hatte Übelkeit. Eine Meinung abzugeben erscheint mir großartig, Schaden scheint mir unnötig. Wenn sie meiner Tochter wehtaten, verletzten sie mich. „Mir ist es lieber, wenn sie es mit mir machen.“

-

NEXT Nicole Neumann machte Fotoshooting mit Indiana Cubero im Freien: „Göttlich“