neue Art der Verbrennung und beispiellose Leistung

neue Art der Verbrennung und beispiellose Leistung
neue Art der Verbrennung und beispiellose Leistung
-

Die Zukunftspläne der Automobilunternehmen haben grünen Wasserstoff zum Horizont. Deshalb konzentrieren sich alle Initiativen und technologischen Fortschritte auf die Erzielung höherer Leistung und Effizienz als Ersatz für fossile Brennstoffe. In diesem Kontext, Noch in diesem Jahr will das Unternehmen Bosch seinen 563 PS starken Wasserstoffmotor auf den Markt bringen..

Merkmale des Bosch-Wasserstoffmotors

Automobilhersteller konkurrieren um die Marktführerschaft mit Fahrzeugen, die Komfort, Geschwindigkeit und Leistung ohne CO2-Emissionen bieten. Toyota, BMW und Honda verfügen ihrerseits bereits über batterieelektrische, Wasserstoff- und Benzin-Hybridmodelle.

Nun arbeitet die Marke Bosch gemeinsam mit Ligier an der Markteinführung des Ligier JS2 RH bis Ende 2024. ein Prototyp eines Wasserstoffmotors mit höherer Leistung zum Vorgängermodell Ligier JS2 R mit 3,0-Liter-Biturbo-V6-Motor. Hier erhalten Sie weitere Informationen.

Diese revolutionäre Innovation, die auf der diesjährigen CES vorgestellt wurde, zielt darauf ab, den Wasserstoffmotor für die Zukunft als hervorragende Alternative zur Verbrennung fossiler Ressourcen zu stärken und herkömmliche Motoren in Leistung und Widerstandsfähigkeit und ohne Emissionen zu übertreffen.

Hintergrund zum 3.0-Wasserstoffmotor

Automobilprojekte auf Basis von Wasserstoffmotoren werden von Jahr zu Jahr besser. Zu Beginn dieses Jahrhunderts war BMW einer der Pioniere bei der Einführung des 750hL, einer 7er-Reihe mit V12-Motor mit Benzin- oder Wasserstoffverbrennung und einzigartiger Technik.

Diese Fahrzeugflotte bot eine Wasserstoff-Reichweite von bis zu 400 km und konnte anschließend mit Benzin weiterfahren. Es erwies sich jedoch als nicht so erfolgreich, da es schwierig war, eine Tankstelle zu finden, die beide Dienste anbot, und zusätzlich zu den hohen Kosten für das Fahrzeug.

Glücklicherweise können wir zwanzig Jahre später bereits Elektroautos mit Wasserstoffantrieb und Benzinhybriden auf den Straßen und in den Städten sehen, und sie kamen hinzu größere Anzahl von Tankstellen, die für jede Art von Bedarf geeignet sind.

Bosch und Ligier revolutionieren die Pisten

Das gemeinsame Projekt der Firmen Bosch Engineering und Ligier Automotive besteht nun darin, einen Prototyp auf Basis des Rennwagens Ligier JS2 R auf den Markt zu bringen, der letztes Jahr zum 100. Jubiläum der 24 Stunden von Le Mans vorgestellt wurde.

Diese Innovation optimiert das Vorgängermodell und bietet 240 PS mehr als Benzinmotoren und die Projektverantwortlichen bekräftigen, dass sie mit diesem Prototyp zeigen wollen, dass der Wasserstoffmotor mit nachhaltiger Energie genauso wettbewerbsfähig oder sogar noch wettbewerbsfähiger sein kann.

Der Präsident von Ligier, Jacques Nicolet, erklärte, dass die größte Herausforderung des Prototyps darin bestehe, eine ausgewogene, ununterbrochene Verbrennung ohne Vorzündung bei konstanter Nachfrage und hohen Drehzahlen aufrechtzuerhalten, wie es bei einem Sportrennen zu erwarten sei.

Er Bosch-Wasserstoffmotor mit 563 PS Leistung und 650 NM Es zeigt, dass man auch in Zeiten starker Konkurrenz respektvoll mit dem Planeten umgehen kann.

Zukunftsperspektive für den Wasserstoffmotor

Nach Angaben des CEO des deutschen Riesen sind die Projekte für die nahe Zukunft in Arbeit Wasserstoffmotor, der Kraftstoff direkt in Energie umwandeln kann ohne dass eine vorherige Umwandlung in Strom erforderlich ist.

Diese Innovation könnte kurzfristig verfügbar sein, während gleichzeitig mit den notwendigen Strukturen zur Kraftstoffversorgung des Wasserstoffmotors begonnen wird und mehr Tankstellen in Reichweite des Verbrauchers entstehen.

Die Konkurrenz liegt unterdessen immer noch in den Händen von Elektro- und Hybridantrieben mit Benzin und Wasserstoff, die die zuverlässigsten Antworten auf die Substitution von CO2-Emissionen darstellen. Bestätigt seine Effizienz auf der PisteEs wird erwartet, dass der Wasserstoffmotor parallel zur Zunahme grüner Energiequellen in großem Maßstab hergestellt wird. Erfahren Sie mehr über Alternativen zum Wasserstoffmotor.

-

PREV Aluminiumkupfer | Bergbaukurs
NEXT Der Russell 2000 nahm am 29. Mai mit einem Verlust von 1,25 % seinen Betrieb auf.