Casanare nimmt Tiere in den Entwicklungsplan des Departements auf

Casanare nimmt Tiere in den Entwicklungsplan des Departements auf
Casanare nimmt Tiere in den Entwicklungsplan des Departements auf
-

Im Hauptauditorium der La Triada-Bibliothek in Yopal fand die Diskussion „Tiere im Entwicklungsplan“ statt.

Die Diskussion umfasste die Teilnahme und Interventionen der Kongressabgeordneten Andrea Padilla Villarraga, die für ihre Karriere und Arbeit im Senat zur Verteidigung der Tierrechte weithin bekannt ist. An der Veranstaltung nahmen auch der stellvertretende Superintendent der Umweltpolizei, Andrés Romero, und der stellvertretende Eduardo Antolínez teil, die in Begleitung seines Haustieres anwesend waren.

Zu Gunsten von Tieren, die im Rahmen des Departementsentwicklungsplans bald vergesellschaftet werden sollen, wurde Folgendes festgelegt:

• Die Formulierung und Umsetzung der Tierschutz- und Wohlfahrtspolitik der Abteilung mit der Umsetzung von Bildungsprogrammen zur Sensibilisierung für die Pflege und den Respekt gegenüber Tieren.

• Der Aufbau und die Umsetzung des öffentlichen Tierschutzkrankenhauses auf Abteilungsebene.

• Die Anschaffung der mobilen veterinärmedizinischen Einheit für den Tierschutz.

• Die Durchführung kostenloser Sterilisationskampagnen für Haustiere auf Abteilungsebene.

-

PREV Der Autor der Theorie, dass Cervantes aus Córdoba stammte, wird in Córdoba eine Konferenz halten
NEXT Buenaventura und Antofagasta jenseits des Verzeichnisses: mehr Möglichkeiten? | Bergbauinvestition | Chile | San Gabriel-Projekt | | WIRTSCHAFT