Zeuge berichtet über beunruhigendes Verhalten von „Dating Game Killer“

Zeuge berichtet über beunruhigendes Verhalten von „Dating Game Killer“
Zeuge berichtet über beunruhigendes Verhalten von „Dating Game Killer“
-

Es war der Morgen im September. Am 25. Dezember 1968 war Donald Haines, ein Handelsvertreter, auf einer Geschäftsreise nach Hollywood gefahren.

Als er sich darauf vorbereitete, in der Nähe des Wilshire Blvd. abzubiegen, bemerkte er, dass ein Auto auf dem Zebrastreifen anhielt.

Der Fahrer – ein Mann Mitte Zwanzig mit lockigen braunen Haaren – war in ein Gespräch mit einem 8-jährigen Mädchen in einem weißen Kleid und Mary-Jane-Schuhen vertieft, das auf dem Weg zur Schule war.

„Er war auf dieses kleine Mädchen fixiert“, sagt Haines in seinem allerersten Interview. „Das hat mich gestört.“

Als Vater war Haines um die Sicherheit des kleinen Mädchens besorgt, erzählt er Das People Magazine untersucht: Das Überleben eines Serienmörders, das heute Abend, am 5. Mai, um 9/8c auf ID Premiere hat und auf Max gestreamt wird. (Ein exklusiver Clip wird unten gezeigt.)

Möchten Sie über die neueste Kriminalberichterstattung auf dem Laufenden bleiben? Melden Sie sich an für MENSCHEN’s kostenloser True Crime-Newsletter mit aktuellen Kriminalnachrichten, laufender Prozessberichterstattung und Details zu faszinierenden ungelösten Fällen.

Dann kletterte das kleine Mädchen auf den Rücksitz des Autos.

„Alle Warnschilder waren da“, sagt Haines.

Also folgte Haines dem Auto des Mannes zu einem Haus in Los Angeles und sah zu, wie der Mann und das kleine Mädchen hineingingen.

„Und ich dachte, was zum Teufel soll ich jetzt machen?“ Haines erinnert sich.

Er wusste, dass er sich dem Mann nicht sicher nähern konnte, da er dachte, der Mann könnte eine Waffe haben.

Also fuhr er zum nächsten Münztelefon und wählte 911.

Erst später würde er die volle Wirkung seines schnellen Denkens erkennen.

Rodney Alcala auf einem Fahndungsfoto (links) war Bachelor Nr. 1 in „The Dating Game“ (rechts).

Bezirksstaatsanwaltschaft von Orange County

Der Mann, dem er gefolgt war, war Rodney Alcala, ein produktiver Serienmörder, der vermutlich Dutzende Frauen und kleine Mädchen vergewaltigt und getötet hat.

Alcala wurde „Der Dating-Game-Killer“ genannt, weil er in der gleichnamigen beliebten Fernsehsendung Bachelor Nr. 1 war, und vergewaltigte das kleine Mädchen, bevor die Polizei eintraf.

Aber Tali Shapiro war noch nicht tot.

Als Reaktion auf den Anruf von Haines meldete sich der Polizist Chris Camacho Jr. Als ich stöhnend vor der Haustür von Alcalas Haus in Los Angeles ankam.

Ich habe die Tür eingetreten.

Tali lag in einer Lache ihres eigenen Blutes, eine Metallstange lag über ihrem Hals.

Als der Beamte die Stange entfernte, schnappte sie nach Luft.

Camacho leistete medizinische Hilfe für das Kind, das heranwuchs, um gegen Alcala auszusagen, und trug dazu bei, dass es bis zu seinem Tod im Jahr 2021 hinter Gittern blieb.

Den Dating-Game-Killer überleben Premiere heute Abend, 5. Mai um 9/8 C Das People Magazine untersucht: Das Überleben eines Serienmörders auf ID und Streams auf Max.

-

PREV Sie kündigen diese Woche ein zweites Frontalsystem für verschiedene Regionen Chiles an: Seit wann und wo wird es regnen?
NEXT In Huila und anderen Städten kam es zu einem Anstieg des Dengue-Fiebers