Radio Havanna Kuba | Im Iran Sondergesandter des kubanischen Präsidenten

Radio Havanna Kuba | Im Iran Sondergesandter des kubanischen Präsidenten
Radio Havanna Kuba | Im Iran Sondergesandter des kubanischen Präsidenten
-

Kuba wird seinen Willen und sein Engagement bekräftigen, sich weiterhin für die Entwicklung einzusetzen
bilaterale Beziehungen zum Iran. Foto aufgenommen von Minrex

Havanna, 24. Mai (RHC) Botschafter Pedro Luis Pedroso Cuesta traf diesen Freitag als Sondergesandter des kubanischen Staatsoberhauptes Miguel Díaz-Canel in Teheran (Iran) ein, um die Unterstützung und Solidarität des Volkes nach dem physischen Verschwinden von Präsident Ebrahim zu übermitteln Raisi, Außenminister Hossein Amir Abdollahiam und andere hochrangige iranische Führer.

Wie das Außenministerium der größten Insel der Antillen auf seiner Website berichtet, hat der Besuch das Ziel, den höchsten iranischen Behörden das Beileid des Präsidenten, der Regierung und des kubanischen Volkes zu übermitteln.

Pedroso Cuesta ist der Überbringer der brüderlichen Grüße von Díaz-Canel an den Obersten Führer des Iran, Großayatollah Ali Khamenei, und den amtierenden Präsidenten Mohammad Mokhber.

Kuba wird seinen Willen und sein Engagement bekräftigen, sich weiterhin für die Entwicklung der bilateralen Beziehungen zwischen beiden Ländern einzusetzen, mit besonderem Schwerpunkt auf Wirtschafts-, Handels- und Kooperationsbeziehungen in Bereichen von gemeinsamem Interesse. (Quelle: ACN)

#Cuba

-

PREV Vier Lehrerinnen einer Mädchenhochschule fragen sich, was der Sinn des Lebens ist
NEXT Sie übernehmen zwar mehr Aufgaben mit ihren Kindern, haben aber noch einen langen Weg vor sich, um den Müttern ebenbürtig zu sein.