FOGAPLAR: Präsentiert Linien der produktiven Entwicklung des CFI

-

FOGAPLAR: Präsentiert Linien der produktiven Entwicklung des CFI

In der Hauptstadt und im Departement Chilecito wurde die Präsentation der Produktiventwicklungslinien des Federal Investment Council (CFI) mit der Garantie von Fogaplar durchgeführt. Dabei handelte es sich um zwei persönliche Sitzungen, die vom Staatsunternehmen gemeinsam mit dem CFI, dem Ministerium für Arbeit, Beschäftigung und Industrie und der Banco Rioja mit Unterstützung der Provinzregierung organisiert wurden.

Ziel dieser Initiative ist es, Instrumente zur Stärkung des Netzwerks von Kleinst-, Klein- und Mittelunternehmen bereitzustellen, die sich für das Wachstum der Provinz einsetzen. Am ersten Tag dankte die Präsidentin des öffentlichen Garantiefonds von La Rioja, Laura Sabattini, den Teilnehmern für die Unterstützung, „da wir gekommen sind, um gute Nachrichten zu überbringen; Finanzierungsinstrumente, die für KMU in Rioja positiv sind, und dass wir dank der gemeinsamen Arbeit, die wir zwischen Fogaplar und dem Federal Investment Council (CFI) geleistet haben, Jahr für Jahr in der Zahl der KMU gewachsen sind, die wir unterstützen konnten. ”

Finanzierung

Am zweiten Tag in Chilecito betonte der Provinzabgeordnete, Cr. Raúl Cabral, die Bedeutung „der Finanzierung im Rahmen eines produktiven Entwicklungsmodells mit nachhaltiger Forschung, das die Überwachung aller Initiativen ermöglicht, damit diese erfolgreich enden.“ Kredit gewährt.“

Die Vertreter des CFI lieferten Einzelheiten zu den Produktionsentwicklungslinien, da es sich um Instrumente handelt, die die finanzielle Eingliederung von Kleinst-, Klein- und Mittelunternehmen in verschiedene Produktionssektoren unserer Provinz fördern. Dies sind: Grüne Finanzierung, Entwicklung der Wertschöpfungskette und das Programm zur produktiven und finanziellen Entwicklung von Frauen; auf die mit der Fogaplar-Garantie zugegriffen werden kann.

Anschließend hielten die Direktorin für erneuerbare Energien der Provinz, Romina Brizuela, und der Leiter der Energieinspektion von Riojan ihren Vortrag über die Arbeiten, die bei der Installation von Solarpaneelen in verschiedenen Gebieten der Provinz durchgeführt wurden, und über die wirtschaftlichen und ökologischen Vorteile, die sich daraus ergeben Ausbeutung dieser Ressource.

Einsatz

An der Veranstaltung nahmen die Mitglieder des öffentlichen Garantiefonds von La Rioja teil: die Präsidentin Laura Sabattini, der Vizepräsident Gastón Carrillo; der Geschäftsführer, Cr. Federico Córdoba und der Direktor Dr. Gerardo Naretto. Begleitet wurden sie von der Direktorin für Industriepolitik, Ana Paula Seppi, sowie den Vertretern des Federal Investment Council (CFI), Juan Nava, verantwortlich für die Finanzierungslinien, und Gabriel Méndez, technischer Analyst des Produktivfinanzierungsbereichs der CFI; und der Provinzabgeordnete, Cr. Raúl Cabral, war an beiden Tagen ebenfalls anwesend.

An den Sitzungen nahmen verschiedene Provinzbehörden teil; der Minister für Tourismus und Kulturen, Gustavo Luna, der Minister für Wissenschaft und Technologie, Hugo Vera und der Provinzabgeordnete Sebastión Gutierrez und der Tourismusminister von Chilecito, Matias Vaca. Und Vertreter verschiedener Institutionen und Kammern; Energía Riojana ERSA, Kammer der landwirtschaftlichen Erzeuger von Rioja (CARPA) und die Tourismuskammer.

-

PREV Wie sich der nationale Stromtarif auf Río Negro auswirken wird
NEXT Ecuador gegen Argentinien in einem Freundschaftsspiel: Zeitplan, Zuschauerort und mögliche Aufstellungen :: Olé Ecuador