Die Regierung sitzt in der Box und versucht einen Neustart

Die Regierung sitzt in der Box und versucht einen Neustart
Die Regierung sitzt in der Box und versucht einen Neustart
-

Hören

Die unumgängliche Zeit ist gekommen, die Hüte der internationalen Laufstege abzunehmen und die Karnevalshauben aufzusetzen, um die Bauhelme aufzusetzen. Die ursprüngliche Architektur der Regierung (sofern sie jemals entworfen wurde) hat ihren Platz gefunden Bruchpunkt und wird aufgrund mangelnder Funktionalität und konkreter Erfolge eingehend geprüftinmitten innerer Geräusche. Die Realität erfordert einen dringenden Neustart. Eine Umstrukturierung, die versucht wird. Und es ist in Bearbeitung.

Der gedachte Tag zur Feier des Beginns der neuen argentinischen Gründungsphase entpuppte sich als Karikatur dessen, was angekündigt wurde. Der Mai-Pakt war letztlich das Mai-Fiasko.

Keine der strukturellen Konstruktionen dieses Gebäudes, von denen er geträumt hat Javier Milei Er kam zum vereinbarten Termin, nachdem er in einem permanenten Prozess der Überarbeitung den Plan der Skizze oder einiger grober Grundlagen übertroffen hatte.

Der GrundgesetzDas Gesetz, das regulatorische Unterstützung bieten und als Plattform für die Angleichung (oder Unterordnung) des politischen Argentiniens an sein radikales Transformationsprojekt dienen sollte, bleibt fast ein Semester nach Beginn der Regierung unrealisiert. Die notwendige Voraussetzung für die Partei konnte nicht erfüllt werden. Und selbst wenn die Leute etwas anderes sagen, ist es sehr wichtig.

Schlimmer noch, die heterogene Agglutination, die als dient Kabinett war bei dieser Veranstaltung dabei, seine zu enthüllen Risseaber vor allem Offenlegung eines bisher ineffektiven Fahrmodus ein solides und effizientes Team aufzubauen.

Der öffentliche Spott, dem der schweigsame Stabschef und ehemalige Freund des Präsidenten ausgesetzt war (oder sich aussetzen ließ), offenbart einen dysfunktionalen Überbau.

Die Misshandlung von Nicolas Posse bestätigt nicht nur, dass seine dunkle Stunde gekommen ist, sondern das Bei der Ausübung seines Amtes hat der Präsident erhebliche Schwierigkeiten bei der Lösung spezifischer operativer Probleme gezeigt.. Außerdem müssen Sie effektive Mitarbeiter finden, mit denen Sie zufrieden sind, eine Führungskraft sein und die routinemäßige und wesentliche Aufgabe erfüllen, zu regieren, die Verwaltung zu leiten, sie in die Tat umzusetzen und Ziele zu erreichen.

Handelt von Ein sehr beunruhigendes Szenario für ein Land mit so vielen dringenden Problemen die weiterhin ungelöst sind und in einigen Fällen durch die Verzögerung bei der Lösung dieser Probleme sowie durch die Häufung und Verschiebung selbst noch verschärft wurden. Schwindel verhindert, dass wir neue Formen des Aufschiebens erkennen.

Die Luft, die im Regierungsgebäude und in verschiedenen Ministerien eingeatmet wird, ist verdünnt. Die Unsicherheiten, Ängste, das Misstrauen und das Gefühl der Unsicherheit, die bei der ersten Versammlung der Milista-Regierung herrschten, konnten nicht ausgeräumt werden. Sie haben sich weitgehend vertieft. Niemand außer Karina Milei und der Superberater Santiago Caputohat sogar minimale Gewissheit über seine Rolle und seine Beständigkeit.

Dies erklärt, warum sich die Geheimhaltung unter den Beamten während der hektischen (und traumatischen) Woche, die mit dem Konflikt mit Spanien begann und mit dem verflüssigten Ereignis am 25. Mai endete, mit einem vorherigen Durchgang durch die veränderte Börsenstation und einem abrupten Sprung ins Inoffizielle, verschlechtert hat Dollar.

Die Haltung von Posse, die leicht missbraucht werden kann bei einem der bedeutendsten öffentlichen Ereignisse der institutionellen Liturgie, brachte einige gute Leser von Politik und literarischer Belletristik dazu, sich an Passagen aus Michel Houlebecqs Roman mit dem Titel zu erinnern Vorlage.

Der Machtkonzentration in der Triade der Milei-Brüder und Santiago Caputo und die wachsende Delegation und Anhäufung von Funktionen und Verantwortlichkeiten bei der Schwester und beim Kommunikationsguru sorgten zu dieser Zeit für Dissonanzen.

Das schlechte Verhältnis und die Spannungen zwischen Posse und den beiden haben zahlreiche Gründe, die von administrativen und kommunikativen Rückschlägen über Konflikte um Machtbereiche bis hin zu Verdächtigungen und Anschuldigungen wegen ungeteilter Führung oder umstrittener Operationen in Bereichen unter der Kontrolle des Stabschefs (wie dem internen Geheimdienst) reichen ) und erscheinen als Ursachen eines Konflikts, der sensible Bereiche der Regierung seit einiger Zeit beunruhigt. Dies ist der Fall des Wirtschaftsministeriums. Die Liste der Auslöser könnte erweitert werden.

Wie es bereits bei anderen Opfern in der neuen Regierung der Fall war, scheint es dem Präsidenten schwer zu fallen, den Rücktritt einiger der Beamten zu vollziehen, die er einberufen hatte und die bis zu einigen Monaten das Vertrauen seines engsten Kreises an Mitarbeitern genossen hatten vor Posse erschien.

Die Schwierigkeit verschärft sich, wenn es um diejenigen geht, die in einem anderen Leben auf der engeren Auswahlliste dauerhafter Freunde standen (wie Posse).. Ganz im Gegenteil zu dem, was passiert, wenn es darum geht, Verträge zu kürzen oder Agenten loszuwerden, die nicht mit ihm in die Verwaltung eingetreten sind. Die Verzögerung bei der Annahme von Rücktritten einiger Ausgestoßener ist ein klares Zeichen. Der vergängliche Minister für Infrastruktur Guillermo Ferraro und sein Team können das bestätigen.

Die verstörende und schwindelerregende Art und Weise, wie Milei an die Macht kam, ist vorbei Das lässt deutlich erkennen, dass es in der Vergangenheit keine Arbeitsteams und einen Stab vertrauenswürdiger Mitarbeiter gab fähig, die nationale Verwaltung zu integrieren.

Bei Ersatzbesetzungen verschärfen sich die Verzögerungen bei der Terminvergabe. Aber die Zeit wird knapp und die Häufung von Konflikten und die Verzögerung bei der Lösung kritischer Probleme zwingen uns, die Methoden zu überprüfen.

Die angesammelten sechs Monate an der Macht brachten neben der Abnutzung vieler Teile auch neue Dynamiken, Beziehungen und Konstruktionen mit sich, die die beabsichtigte Neuorganisation beeinflussen und bedingen.

Karina Milei wird von einem viel größeren und einflussreicheren Team von Mitarbeitern und Betreibern begleitet als noch vor einem Semester und verfügt außerdem über gesammelte Erfahrungen, die ihr ebenso viele Sicherheiten und Affinitäten wie Ablehnungen und Vorbeugungen beschert haben. Und das ist es normalerweise auch genauso oder unflexibler als sein Bruder.

Der Sektor, der am meisten unter dieser immer gefestigteren Machtkonstellation rund um den Präsidenten leidet, ist der der Profi-Mitarbeiter. Was für diejenigen, die bereits Teil der Regierung sind, weniger wert ist als für diejenigen, die der Regierung beitreten möchten, verkörpert in den unerwarteten Libertären neuer Generation und grenzenlosem Eifer, wie z Cristian Ritondo und Diego Santillidessen Begeisterung beim Luna Park-Event mit der seiner langjährigen Fans mithalten konnte. Der Glaube von Konvertiten ist oft unübertroffen. Vor allem, wenn zur Rechten des Vaters (der „Himmelskräfte“) Räume frei werden sollen..

„Karina und ihre, so [Eduardo Menem] Lule, sie sind der Eindämmungsdamm für den Zutritt der Gelben, die in die Regierung eintreten wollen. Sie haben Angst, dass die Regierung sie aufgrund ihrer Erfahrung im Management und im Umgang mit Macht ausnutzen könnte.„sagt ein Abgeordneter, der Teil des Dialogteams ist und Lule seit vielen Jahren kennt, fast seit er vor zwei Jahrzehnten dem undurchsichtigen Personal des Senats unter der Leitung seiner Onkel, dem ehemaligen Präsidenten Carlos und dem ehemaligen Senator Eduardo, beigetreten ist.

Zwischen der Notwendigkeit, Beamte mit Managementfähigkeiten einzustellen, und den extremen Befürchtungen besteht die Dringlichkeit, zum Abschluss zu kommen Schließen Sie das ungewöhnliche Kapitel ab, das der Präsident eröffnet hat, indem er sein gesamtes Kabinett zur Verfügung stellte, eine Situation, die alle Präsidenten stets vermieden haben, um keine Schwächen in ihrer Regierung aufzudecken. Eine weitere Einzigartigkeit, mit der Milei aufwarten kann.

Obwohl der Auslöser für die Ankündigung, dass das Team von Präsidentenkollaborateuren vor Gericht stand, das bereits unbestreitbare Unbehagen mit dem Stabschef war, ist dies nicht der einzige Auslöser, noch ist Posse der einzige, der für die Unzufriedenheit des Präsidenten verantwortlich ist. Die immer wieder auftretenden Verzögerungen bei der Verabschiedung des Grundgesetzes bilden die Spitze eines Eisbergs und daher sind auch alle, die an seiner Verwaltung und Diskussion beteiligt waren, bedingt stabil.

Das komplexeste Problem ist das Viele dieser Betreiber wurden Opfer der mangelnden Delegation ausreichender Befugnisse und der launischen Verhaftungen des Präsidenten.. Darüber hinaus besteht ein dysfunktionales System, in dem Positionen und Verantwortlichkeiten nicht immer mit der Macht übereinstimmen, die man zur Ausführung der Aufgaben hat.

Die Tatsache, dass der Generalsekretär des Präsidialamts oder ein Berater über mehr tatsächliche Macht verfügt als der Stabschef oder der Innenminister, führt normalerweise zu Komplikationen.. Das Gleiche beginnt auch im Wirtschaftsbereich zu passieren, wo es neben dem Ministerteam zwei De-facto-Kabinette im Schatten und mit wachsendem Einfluss gibt. Sie sind diejenigen, die den Vater der deregulierenden Mega-DNU anführen, Federico Sturzenegger, einerseits bereits vom Präsidenten zum bevorstehenden Minister erhoben. Und andererseits derjenige, der fährt Demian Reidel. Obwohl Milei Luis „Toto“ Caputo immer wieder lobt, hört niemand im Palacio de Hacienda auch nur für einen Moment auf, in den Rückspiegel zu schauen..

Es ist nicht das erste Mal in der jüngeren Geschichte der argentinischen Demokratie, dass sich Experimente, bei denen Macht und Position nicht übereinstimmen, gegen das Funktionieren einer Regierung verschwören. Die Geschäftsführung von Mauricio Macri mit den beiden stellvertretenden Stabschefs, die mehr reale Befugnisse hatten als die Minister, aber ohne deren formelle Verantwortung, oder das Artefakt der letzten peronistischen Regierung, in der Der Präsident war ein Vikar des Vizepräsidenten Sie sind keine sehr glücklichen Vorbilder, die man nachahmen kann.

Die verschiedenen Versionen über die möglichen Namen, die als Nachfolger von Posse und von möglichen Neuzugängen in anderen Bereichen im Umlauf sind, einschließlich einer möglichen Erweiterung des Kabinetts, spiegeln den Grad der Geheimhaltung sowie die Originalität wider, mit der die herrschende Triade Entscheidungen trifft. Alles scheint plausibel, auch wenn es nicht wahrscheinlich erscheint.

Die zentrale Ungewissheit besteht darin, ob die Umstrukturierung bei ihrer Durchführung (falls sie schließlich stattfindet) den vorgeschlagenen Erwartungen und Zielen entspricht und eine entsprechende Architektur gebildet wird.

Die Entscheidung (und die Notwendigkeit), das Basengesetz endlich zu verabschieden, scheint so tief in der Regierung angekommen zu sein, dass bereits einige Veränderungen in der Haltung erkennbar sind..

Nach den Tagen der Wut zeigte der Präsident bei der Veranstaltung am 25. Mai ein gefasstes Gesicht, das auf dieses Ziel hindeutet. Sie schienen es nicht einmal ein paar Mal geändert zu haben. stechende Beobachtungen dass der Erzbischof von Buenos Aires es tat, Ignacio García Cuerva, die viele als kritische Ermahnungen an den Präsidenten und seine Regierung interpretierten. Die politische Führung fragte sich, ob es sich um ein gutes neues Zeichen handelte oder ob es ein anderes Verständnis des geistlichen Textes durch den Präsidenten gab.

Auf jeden Fall wurden der Ton und der Inhalt der in Córdoba herausgegebenen Botschaft einhellig als Ausdruck eines Versuchs interpretiert, das offizielle Vehikel umzulenken und zu versuchen, solidere Ziele als die im ersten Semester erreichten zu erreichen. Nichts ähnelt eher einer Regierung, die auf der Suche nach einem Neuanfang an die Box geht.

Lernen Sie das Trust Project kennen

-

NEXT Die Einwohner von Catamarca verabschieden sich online von Silvia Pacheco