YouTube wird iOS-Nutzer fragen, ob sie die Nachverfolgung ihrer Aktivitäten zulassen, um personalisierte Werbung zu sehen

YouTube wird iOS-Nutzer fragen, ob sie die Nachverfolgung ihrer Aktivitäten zulassen, um personalisierte Werbung zu sehen
YouTube wird iOS-Nutzer fragen, ob sie die Nachverfolgung ihrer Aktivitäten zulassen, um personalisierte Werbung zu sehen
-

MADRID, 21. Juni. (Portaltic/EP) –

Youtube Werde demnächst mal nachfragen Benutzer Ihrer iOS-App wenn sie ein personalisierteres Werbeerlebnis wünschen, eine Maßnahme, die darauf abzielt, die Transparenz der Anwendungsverfolgung im App Store einzuhalten.

Seit der Einführung von iOS 14 im Jahr 2021 müssen Entwickler den App Tracking Transparency-Standard einhalten, was bedeutet, dass sie empfangen müssen ausdrückliche Erlaubnis der Nutzer um Ihre Aktivitäten zu Werbezwecken verfolgen zu können.

Dieser Standard ist verankert in ein Anfragefenster der Berechtigung, die dem Benutzer angezeigt wird, mit Einzelheiten die Dateninformationen, die sie sammelndamit Benutzer ihre Einwilligung erteilen können und die Anwendung ihre Werbekennung verwenden kann.

Dieses Fenster ist dasjenige, das YouTube bald auf iOS anzeigen wird, wie 9to5Google berichtet, und das wird gewährt eine einmalige Nutzungserlaubnis um Benutzeraktivitäten in anderen Anwendungen und Webseiten zu verfolgen.

Die Benutzer kann sich dafür entscheiden, die Nachverfolgung zuzulassen, wodurch eine Einstellung aktiviert wird, die personalisierte Werbung in der YouTube-„App“ anzeigt; entweder Erlaubnis verweigern, um zu verhindern, dass die Aktivität mit der Anwendung verknüpft wird und das Erlebnis weniger personalisiert wird.

Dieses Fenster wird nicht für Benutzer angezeigt, die ein Premium-Abonnement haben oder für Kinderkontenfügen sie im zitierten Medium hinzu.

-

NEXT Huawei Pura 70 Ultra | Dieses Handy verfügt über die beste Kamera der Welt: Sie übertrifft das iPhone 15 Pro Max und das Xiaomi 14 Ultra | Smartphone