Mitcham: Historischer Pub Burn Bullock bei Großbrand schwer beschädigt

Mitcham: Historischer Pub Burn Bullock bei Großbrand schwer beschädigt
Mitcham: Historischer Pub Burn Bullock bei Großbrand schwer beschädigt
-

Bildquelle, Londoner Feuerwehr

Bildbeschreibung, Der Burn Bullock Pub ist seit mehr als 10 Jahren geschlossen
20. April 2024, 10:40 BST

Vor 57 Minuten aktualisiert

Ein historischer Londoner Pub aus dem 16. Jahrhundert wurde bei einem Großbrand schwer beschädigt.

Etwa 80 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen, nachdem sie am Freitag gegen 19:30 Uhr BST zum Burn Bullock in Mitcham gerufen wurden.

Das denkmalgeschützte Gebäude ist seit 10 Jahren geschlossen, verfügt aber laut Historic England über Innenelemente aus dem 15. Jahrhundert und ein Äußeres aus dem 18. Jahrhundert.

Die Londoner Feuerwehr sagte, die Hälfte des Erdgeschosses sowie der ersten und zweiten Etage des Pubs seien beschädigt worden und auch das Dach sei zerstört worden.

Bildquelle, Edward Foley

Bildbeschreibung, Das Dach wurde durch den Brand zerstört

Der unabhängige Stadtrat von Merton Park Ward, Edward Foley, beschrieb den Brand als „einfach eine Schande“.

Er sagte: „Es ist sehr traurig, es ist ein wunderschönes Gebäude, das verfallen ist und mit Graffiti bedeckt ist.“

Er fügte hinzu, dass „die Leute schon eine ganze Weile lang befürchtet hätten, dass dem Pub etwas zustoßen würde“.

Der Mitcham Cricket Club, der sich neben dem Gebäude befindet, sagte, der Pub sei „seit Jahren schändlich vernachlässigt“ worden.

In einem https://twitter.com/MitchamCC/status/1781415680564183476ehemals Twitter, sagte der Club, es sei ein „schwarzer Tag für Mitcham“.

„Die ursprüngliche Association of Cricket Umpires and Scorers wurde von Tom Smith in einem Raum im Obergeschoss hier gegründet.

„Die Feuerwehrleute tun ihr Bestes, um zu retten, was sie können“, schrieb er.

Bildquelle, Londoner Feuerwehr

Bildbeschreibung, Der Pub ist nach einem ehemaligen Cricketspieler aus Surrey benannt, der später Lizenznehmer wurde

Vier Männer mussten vor Ort vom Team des Londoner Rettungsdienstes untersucht werden.

Die Augenzeugin Amzy, eine Architekturstudentin, die ihren Nachnamen nicht nennen wollte, sagte, sie habe „Flammen gesehen“, die aus dem Gebäude schlugen, und es „sah aus, als ob es schon eine Weile brannte“.

„Es war immer ästhetisch ansprechend zu sehen, wie ein Pub im alten Stil bis hierher überlebt hat“, sagte der 18-Jährige.

„Ich war ziemlich bestürzt, als ich sah, wie ein so schönes, wertvolles Gebäude in Flammen aufging, und ich bin sicher, dass ich nicht der Einzige bin, der entmutigt war, das zu sehen.“

Bullock war auch Spieler und Komiteemitglied des Mitcham Cricket Club, und seine Frau führte den Pub nach seinem Tod im Jahr 1954 weiter.

Die Ursache des Brandes in der Kneipe wird untersucht.

-

PREV Warum McLaren im Verstappen-Kampf nicht auf die F1-Imola-GP-Strategie setzen wird
NEXT Wer hat das Rennen gewonnen? Seize the Grey ist der Gewinner des Stakes