Mafe Walker scheidet aus „Das Haus des berühmten Kolumbien“ aus: „Ich bin sehr ruhig“

Mafe Walker scheidet aus „Das Haus des berühmten Kolumbien“ aus: „Ich bin sehr ruhig“
Mafe Walker scheidet aus „Das Haus des berühmten Kolumbien“ aus: „Ich bin sehr ruhig“
-

Nach dem plötzlichen Ausschluss des Models Isabella Santiago, die Spannung im Haus wächst weiter. Nun, wie üblich, jeden Sonntag, a Neue berühmte Person verlässt Reality-Show „Das Haus des berühmten Kolumbien“.

Was die Zuschauer am meisten beunruhigt, sind die Ergebnisse der Abstimmungen. Nun, zwei Mitglieder des „Papilla“-Teams, Karen Sevillano, Miguel Melfi und Camilo Pulgarín, fSie wurden auf die Ausscheidungsliste geschickt und hatten nur noch wenige Tage Zeit, um von der Öffentlichkeit gerettet zu werden.

(Außerdem: Isabella Santiago wird wegen ihres schlechten Benehmens aus „La Casa de los Famosos“ verwiesen: „Verlasse jetzt “)

​Einer der umstrittensten Momente während dieser Sendung am 5. Mai war der Kommentar von Martha Bolaños, die vor ihren Kollegen anrief „Macho“ zu „Pantera“.

Die engsten Freunde des Guajiro unterstützten ihn und der Influencer „La Segura“ zögerte nicht, einen abfälligen Kommentar gegenüber Martha abzugeben: „Wie ekelhaft diese Dame ist.“

Bei dieser Gelegenheit waren Erwartung und Überraschung Teil der Episode, in der Karen Sevillano, Miguel Melfi, Mafe Walker, Camilo Pulgarín, Julián Trujillo, Sebastián González und Martha Bolaños mitwirkten Sie waren Teil der Eliminierungsplatte.

​Während der ‘Gesicht Gesicht’, Die berühmten Persönlichkeiten nutzten die Gelegenheit, um sich gegenseitig zu erzählen, was sie an ihren Kollegen am meisten störte. Bei dieser Gelegenheit, Mafe Walker und Martha Bolaños Sie hatten gleich viele Stimmen gegen ihn.

​Eine Entscheidung, die, wie die Moderatoren erklärten, keinen Einfluss auf das endgültige Urteil hatte, da diejenigen, die entscheiden Wer das Haus verlässt, sind die Zuschauer.

Dies war die Ausscheidungsgala am 5. Mai

Die ersten Teilnehmer, die von der Öffentlichkeit gerettet wurden, waren: Karen Sevillano und Miguel Melfi, die überschwänglich ihre Rückkehr in die Realität feierten und die beiden höchsten Stimmen des Abends erhielten.

Nach langem Schweigen verkündete Cristina Hurtado, dass derjenige, der das Haus verließ, es sei Mafe Walker, schied als Nummer 14 aus dem Wettbewerb aus.

„Es war Zeit. Ich fühle mich sehr ruhig, es war Zeit, nach Hause zu gehen“, sagte der Content-Ersteller.

Nach seiner Abreise weinte Julián Trujillo und bat darum, einen Raum für sich allein zu haben, um seine Trauer zu spüren. Schließlich kandidierte Walker als erster Kandidat für die Ausscheidungsrunde an Alfredo Redes.

VANESSA PEREZ
AKTUELLE NACHRICHTEN EDITORIAL.

Lesen Sie weitere Neuigkeiten in EL TIEMPO

-

PREV Die Figur von Chance Perdomo, ein Schauspieler, der bei einem Unfall ums Leben kam, wird im zweiten Teil nicht neu besetzt. „Gen V“-Saison
NEXT Roccasalvos scharfe Ironie über Juana Viale: „Über dem Boot haben sie nicht …“