Furia führte eine scharfe Analyse der Spieler durch und definierte ihre nächsten Ziele in Big Brother

Furia führte eine scharfe Analyse der Spieler durch und definierte ihre nächsten Ziele in Big Brother
Furia führte eine scharfe Analyse der Spieler durch und definierte ihre nächsten Ziele in Big Brother
-

Und er dachte nach: „Es war für mich schwer zu verstehen, dass sie aus strategischer Sicht an mich herangetreten sind. Hallo? Mauro (D’Alessio). Und jetzt hat es nur zwei Wochen gedauert, bis Pancho es geschafft hat (Sohn von Darío Martínez Corti). Wir haben dieses Pseudo.“ Papa, den wir irgendwann rausholen müssen.

Dort lachte Facundo darüber, wie er Darío nannte, und Furia antwortete: „Ja, ich möchte, dass dieser alte Fuchs jetzt geht.“ Und ich füge hinzu: „Ich kann Emma (Vich) nicht mehr ausstehen. Normalerweise treffe ich mich nicht mit Florencia (Regidor) aus einem Grund, weil sie ihre eigene Fangemeinde hat und weil sie nicht meine Freundin wird.“

„Armer Nico (Grosman)“, sagte Facundo, der sehr aufmerksam zuhörte. „Hör auf, Nico sticht nicht und schneidet nicht. Ich werde nicht dem Müll zum Opfer fallen.“, Sumo.

Dann erzählte er es Bautista Mascia Blick in die Kamera: „Jetzt habe ich drei Tore, ich würde sogar vier sagen“. Und er verurteilte: „Emma, ​​​​Darío, Florencia und Virginia (Demo)“.

„Und genug mit dem Thema ‚Frauen gewinnen‘, denn ich kam mit dieser Stimmung hierher und die Frauen haben mir Scheiße gegeben …“, Juliana hat geschossen. Unmittelbar danach, als der Uruguayer Furia fragte, ob er das Buch Chronicle of a Death Foretold kenne, erschien Darío. „Was ist los, Controller? Kannst du nicht schlafen?“ er sagte es dem Mann.

„Wenn ich geschlafen habe, wie kann ich dann nicht schlafen?“ Dario antwortete. Sofort griff der Spieler den Teilnehmer an: „Hör auf, Strategien gegen mich zu entwickeln, denn ich werde dir in den Hintern treten …“ „Ich habe keine Strategie gegen dich“ Er antwortete ruhig. Und er schloss: „Wenn ich vier Zünder hätte … aber ich habe keine.“

Mauro hat es vermasselt, den Betrug in „Big Brother“ aufgedeckt und die Produktion zum Erliegen gebracht

Bei seinem Besuch in Es war gestochendas Programm von Gaston Trezeguet In Republik Z, Mauro D’Alessio einen echten Betrug aufgedeckt Großer Bruder. Der Junge verriet, dass er in die Reality-Show eingetreten sei, ohne beim Casting dabei gewesen zu sein.

„Ich habe diese Ausgabe nicht gesehen, ich habe mir die vorherige angeschaut, um zu sehen, wer mich und diese geschlagen hat, Da ich mich nicht angemeldet habe, war ich in einem anderen und habe es nicht gesehen., erklärte der ehemalige Teilnehmer des beliebten Formats. Darüber hinaus bestätigte er, dass die Produktion in der Regel Listen mit Kandidaten zusammenstellt, die ähnliche Profile haben.

„Furia stand auf der Thora-Liste, auf welcher Liste standen Sie?“ fragte ihn die Journalistin Laura Ubfal. „Ich stand auf der Liste von Tomás Holder“ Mauro präzisierte. „Für mich hat das nichts mit Holder zu tun“ Gaston kommentierte.

Während seines Aufenthalts im Big Brother-Haus sagte der Junge, dass er kein neues Casting durchgeführt habe, um in das Spiel einzusteigen, was bei den Fans für Empörung sorgte. „Ist er reingekommen, weil er jemandes Freund war?“, „Mauro, bequem!“, „Du kannst es nicht glauben! Bequem!“, „Sie ist eine wohlhabende Person aus der Produktion zur Destabilisierung von Furia.“ waren einige der Nachrichten, die auf Twitter repliziert wurden.

-

NEXT Ernesto, der Gaucho aus „Cuestión de peso“, erlitt eine schwere Dekompensation: Er wurde von SAME behandelt, was alle beunruhigte