So haben es Großmütter gemacht: die beste Methode, Teppiche zu Hause zu reinigen, ohne sie zu beschädigen

-

Sauber Teppiche Es kann eine herausfordernde Aufgabe sein, aber mit der richtigen Herangehensweise und hausgemachten Produkten kann sie effektiv bewältigt werden. Abhängig von der Art des Teppichs und der Art des Schmutzes oder der Flecken können verschiedene Methoden angewendet werden.

Das erste, was Sie tun müssen, ist, sich darauf zu konzentrieren, wie Sie Ihre Gesundheit erhalten Teppiche Unter optimalen Bedingungen zu bewahren und seine Nutzungsdauer zu verlängern, ist es wichtig, dass Sie eine Reihe von Empfehlungen befolgen. Zunächst ist es wichtig, dass Sie sie regelmäßig absaugen, mindestens ein- bis zweimal pro Woche, um zu verhindern, dass sich Staub und Schmutz ansammeln und die Fasern beschädigen.

Teppiche erfordern etwas Pflege, um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten.

Bei verschütteten Flüssigkeiten oder Flecken sollten Sie diese schnell reinigen und dabei spezielle Produkte für die Art des Teppichmaterials verwenden. Um die Trocknung zu erleichtern und so der Schimmelbildung vorzubeugen, empfiehlt sich eine jährliche Grundreinigung, vorzugsweise in den Sommermonaten. Vermeiden Sie es, Ihre zu entblößen Teppiche längere Zeit direktem Sonnenlicht aussetzen, da es zu Verfärbungen kommen kann.

Beim Trocknen ist unbedingt darauf zu achten, dass die Teppiche nicht der Sonne ausgesetzt werden.

Verwenden Sie Schutzvorrichtungen unter den Möbelbeinen, um Abdrücke an den Möbelbeinen zu vermeiden. Teppiche und dreht alle sechs Monate seine Position, um eine gleichmäßige Abnutzung zu gewährleisten. Wenn Sie Haustiere haben, ist es wichtig, dass Sie häufiger reinigen, um Haare zu entfernen und Schäden durch Bisse oder Kratzer zu vermeiden.. Ziehen Sie bei empfindlichen oder großen Teppichen die Beauftragung eines professionellen Reinigungsdienstes in Betracht, der weiß, wie man sie richtig behandelt.

Für die allgemeine Reinigung ist es nun wichtig, dass Sie staubsaugen, um Staub und lose Partikel zu entfernen. Für schwierigere Flecken können Sie eine in warmem Wasser verdünnte Ammoniaklösung verwenden. Tragen Sie diese Mischung mit einem Baumwolltuch auf, lassen Sie den Teppich einige Minuten lang die Feuchtigkeit und das Reinigungsmittel aufnehmen, bevor Sie ihn sanft verreiben und mit einem trockenen Tuch trocknen.

Wenn Sie diese Empfehlungen in die Praxis umsetzen, werden Ihre Teppiche fantastisch aussehen.

Eine weitere Alternative ist eine Mischung aus weißem Essig, Zitronensaft, Flüssigseife und heißem Wasser, die Sie auf die Flecken sprühen, fünf Minuten einwirken lassen und dann verreiben, bis der Fleck verschwindet. Gegen Gerüche kann das Streuen von Speisesalz auf dem Teppich eine wirksame und kostengünstige Lösung sein. Das Salz wirkt desinfizierend und geruchsbeseitigend und hinterlässt den Teppich frisch.

Bedenken Sie, dass Sie für Ihre Teppiche nicht jedes beliebige Produkt verwenden können.

Zusätzlich zu diesen Methoden kann Backpulver zur Tiefenreinigung verwendet werden, insbesondere in Kombination mit weißem Essig. Denken Sie daran, Ihre Haut mit Handschuhen zu schützen und gegebenenfalls eine Maske zu tragen, wenn Sie in einem Bereich mit schlechter Belüftung arbeiten. Diese einfachen, aber effektiven Techniken können dazu beitragen, die Sauberkeit und Langlebigkeit Ihres Badezimmers zu erhalten TeppicheSo stellen Sie sicher, dass sie ein einladender Teil Ihres Zuhauses bleiben.

-

PREV Salvador Di Stefano
NEXT Dollar: Warum sich das Land weniger besiedelt und die Regierung nervös macht