Ethereum-Wale beschleunigen ihre Käufe aufgrund des Preisverfalls

-
Wichtige Fakten:
  • Während Ethereum-Wale ihre Bestände erhöhen, verringern Bitcoin-Wale ihre Bestände.

  • Die bevorstehende Einführung von Ethereum-ETFs sorgt für Begeisterung am Markt.

Ethereum-Wale, so werden Anleger bezeichnet, die über mehr als 10.000 Ether (ETH) verfügen, haben ihre Käufe deutlich gesteigert.

Gerade in den letzten drei Wochen, die Wale von Äther Sie kauften mehr als 700.000 ETH, was etwa 2,5 Milliarden Dollar (USD) entspricht. Dies geschah, nachdem ihre Bestände zwei Monate lang leicht zurückgegangen waren, wie die folgende Grafik des Santiment-Explorers zeigt, die vom Analysten Ali Martínez geteilt wurde.

Die Bestände der Wale an Ethereum werden in Rot und der Preis von ETH in Schwarz angezeigt. Quelle: Santiment.

Wale haben diese Akkumulationsphase begonnen, nachdem ETH Exchange Traded Funds (ETFs) in den Vereinigten Staaten zugelassen wurden. Derzeit gibt es keinen genauen Termin für den Start, obwohl Gary Gensler, Präsident der Securities and Exchange Commission (SEC), klarstellte, dass er im Sommer stattfinden wird, einer Saison, die von Juni bis September dauert.

ETFs sind Instrumente, auf die typischerweise traditionelle und institutionelle Anleger zugreifen, und der US-Aktienmarkt ist der größte der Welt. Daher besteht bei diesen bevorstehenden Ether-Produkten die Möglichkeit einer erhöhten Nachfrage nach der Münze, die ihren Preis in die Höhe treibt.

Es ist möglich, dass dieses Szenario den Anstieg der Käufe durch Ethereum-Wale motiviert. Darüber hinaus ist darauf hinzuweisen Dieses Verhalten tritt auf, obwohl der Preis der ETH von 3.900 USD auf 3.500 USD gefallen ist. Dies deutet darauf hin, dass große Marktinvestoren diesen Rückgang als Chance betrachten.

Auf diesem Preisniveau notiert ETH 26 % unter seinem Allzeithoch von 4.900 US-Dollar vor drei Jahren.

Bitcoin-Wale verhalten sich mittlerweile anders als Ethereum-Wale

Im Gegensatz dazu zeigen Bitcoin (BTC)-Wale, bei denen es sich um Investoren mit mehr als 1.000 BTC handelt, ein anderes Verhalten als Ethereum-Wale. Wie in der nächsten Grafik zu sehen ist, handelt es sich um diese Akteure Sie haben in den letzten 10 Tagen mehr als 50.000 BTC verkauft für rund 3,3 Milliarden US-Dollar.

Die Bestände der Wale an Ethereum werden in Rot und der Preis von ETH in Schwarz angezeigt. Quelle: Santiment.

Der Preis von BTC fiel in der letzten Woche auf 66.000 USD. Damit notiert die Währung 10 % unter ihrem vor drei Monaten erreichten Allzeithoch von 73.700 USD.

Wie CriptoNoticias berichtete, Die Märkte gaben diese Woche nach, nachdem die US-Notenbank (Fed) eine Zinssenkung in diesem Jahr erwartet hatte wie erwartet. Mittlerweile werden sie auf dem höchsten Niveau der letzten zwei Jahrzehnte gehalten.

-