Memorial Day Parade in DC

-

Er Parade zum Nationalen Gedenktag) kehrt am Montagnachmittag in die Constitution Avenue in Washington DC zurück und feiert Veteranen und gefallene Helden. Diese Veranstaltung würdigt die im Laufe der Geschichte des Landes erbrachten Opfer, berichtet WJLA.

Die Moderatoren Anthony Anderson und Drew Carey eröffnen die Parade um 14:00 Uhr und ziehen die Constitution Avenue zwischen der Northwest 7th und 17th Street entlang. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Die Feierlichkeiten beginnen um 13 Uhr mit musikalischen Darbietungen vor der Parade, die einen patriotischen Ton angeben. Diese Aufführungen schaffen eine feierliche und besinnliche Atmosphäre, passend zur feierlichen Bedeutung des Tages.

Für diejenigen, die nicht persönlich teilnehmen können, wird die Parade per Livestream übertragen. Der Zuschauer können es von zu Hause aus verfolgenZeuge der Ausstellung, die die reiche Militärgeschichte des Landes zeigt und über Pflicht, Ehre und Opfer nachdenkt.

An der Prozession nehmen verschiedene Militäreinheiten, Veteranengruppen, Jugendkadetten und Hochschulmusikkapellen teil und tragen so zur Ehrung des Militärdienstes bei.

Beamte betonen die Bedeutung des Tages und ermutigen Familien und Einzelpersonen, sich zum Gedenken und Feiern zu versammeln.

letzte News

27. Mai 202427. Mai 2024

26. Mai 202426. Mai 2024

Southampton schaffte den Aufstieg in die Premier League

26. Mai 202426. Mai 2024

Ronald Acuña Jr. verlässt das Spiel wegen einer vermuteten Knieverletzung

26. Mai 202426. Mai 2024

Ermittler untersuchen drei Raubüberfälle in 7-Eleven-Filialen in Long Beach

26. Mai 202426. Mai 2024

Veranstaltungen


Weit weg, aber nicht fremd: Massenerschießungen wirken sich auf die psychische Gesundheit aller aus

Hinter den Kulissen der MS-13-Dokumentation: Du machst mit oder stirbst

Politik


National

-

PREV Wer ist Adara Molinero, Teilnehmerin bei „Survivientes: All Stars“ auf Telecinco?
NEXT Adara Molinero ist völlig niedergeschlagen und gesteht ihre Ängste, sobald „Survivors All Stars“ beginnt