Das ist Putins schlimmster Albtraum und er ist nur einen Schritt davon entfernt, wahr zu werden

Das ist Putins schlimmster Albtraum und er ist nur einen Schritt davon entfernt, wahr zu werden
Das ist Putins schlimmster Albtraum und er ist nur einen Schritt davon entfernt, wahr zu werden
-

Mehr als 27 Monate nach Beginn der russischen Invasion in der Ukraine Der Albtraum von Wladimir Putin scheint näher zu kommenUnd nein, es hat nichts mit den Angriffen in der Ukraine zu tun, sondern mit der möglichen mangelnden Wirksamkeit der russischen Vorstöße.

Wie berichtet Das nationale InteresseDieser Mittwoch war der erste Tag in einem Monat, an dem die Zahl der russischen Opfer in der Ukraine die 1.000-Marke überschritten hat, was dies widerspiegelt Putins Truppenbewegungen scheinen an Fahrt zu verlieren.

Vor einigen Tagen identifizierte der britische Militärgeheimdienst die kürzlich erfolgte Installation von acht neuen russischen Schutzschiffen auf der Kertsch-Brücke, auch bekannt als Krimbrücke, der Hauptverbindung zwischen der Halbinsel und der Ukraine, die unter der Kontrolle Moskaus steht.

Doch nun besteht Russlands Absicht darin, die Stadt Chasiv Yar zu erobern, um eine strategische Position zu sichern. während die ukrainischen Streitkräfte es erbittert verteidigenso die oben genannten Medien.

Etwas, das sich von den Zweifeln an den russischen Fortschritten unterscheidet. Aus Das nationale Interesse Sie versichern, dass trotz der hohen Zahl an Opfern Das russische Militär setzt seine Bemühungen fort, obwohl seine Offensiven offenbar an Schwung verlieren.

-

NEXT Mirtha Legrand und Florencia Peña verrieten, warum sie sich distanziert hatten: „Wir hatten eine Meinungsverschiedenheit“