Erklärtes Ende von Baby Reindeer, der Netflix-Serie

Erklärtes Ende von Baby Reindeer, der Netflix-Serie
Erklärtes Ende von Baby Reindeer, der Netflix-Serie
-

Netflix begeisterte sein Publikum mit der Serie Baby-Rentier und derzeit gehört die Geschichte zu den meistgesehenen auf dem Streamingdienst. Die Geschichte basiert auf wahren Begebenheiten und erzählt das Leben von Richard Gadd, einem Mann, dessen Leben sich verändert, als er von einem Fremden verfolgt wird, dem er in der Vergangenheit geholfen hat.

Dieser Stalker hat Gadd geschickt 41.071 E-Mails, 350 Stunden Voicemails, 744 Tweets, 46 Facebook-Nachrichten und 106 Seiten Briefe. Im Gegenzug schickte er ihm seltsame Geschenke wie Schlaftabletten, eine Wollmütze, Unterhosen und unglaublicherweise ein Spielzeugrentier.

Das Publikum erlebt verschiedene Empfindungen: Spannung, Drama und führt den Zuschauer in Gedanken zum Thema Belästigung ein. „Baby Reindeer“ hat sieben 45-minütige Episoden und das Ende wird viele im Ungewissen lassen. Sogar der Schöpfer der Netflix-Serie gab in einem Interview an Die Zeitenversicherte das „Zuerst fanden es alle in der Kneipe lustig, dass er einen Verehrer hatte.“. „Dann begann sie in mein Leben einzudringen, folgte mir, erschien bei meinen Auftritten, wartete vor meinem Haus und schickte mir Tausende von Sprachnachrichten und E-Mails“, sagte er der britischen Zeitung. Wächter.

Was ist das Ende von Baby Reindeer, der Netflix-Serie?

Als das letzte Kapitel näher rückt, bestellt Donny in einem örtlichen Restaurant ein Getränk mit einer Mischung aus Coca-Cola und Wodka. In diesem Moment schnappt er sich sein Handy und hört sich alle Sprachnachrichten an Martha hatte sie zuvor zur Polizeihaft geschickt. In der Nachricht erklärt sie, dass sie in ihrer Jugend eine Puppe hatte, die sie immer bei sich hatte, und sie erwähnte sie als “nur Gutes” die er in seiner Kindheit hatte, insbesondere aufgrund der ständigen Auseinandersetzungen zwischen seinen Eltern.

Dann können Sie im letzten Kapitel sehen, wie Martha wird von der Justiz verhaftet und Donny (Richard Gadd) ist sehr traurig. Am Ende sehen Sie Richards ständigen Kampf um ein normales Leben und die Wiedererlangung der Identität, die von der Frau in Gefahr war. Dieses Ende verdeutlicht die Komplexität von Mobbing und wirft Fragen zur Rehabilitation und zur Flucht aus dem Teufelskreis des Missbrauchs auf.

Wer ist Teil der Besetzung von Baby Reindeer, der Netflix-Serie?

Die Besetzung der Netflix-Serie Reindeer Baby besteht aus:

  • Richard Gadd als Donny
  • Jessica Gunning als Martha
  • Nava Mau als Teri
  • Danny Kirrane als Gino
  • Hugh Coles als Francis

-

PREV Coti Romero versicherte, dass Furia von Big Brother bereits wisse, dass er Leukämie habe: „Du hast ihn geschlagen…“
NEXT Die Schauspielerin, die sie spielte, verließ den Roman