Avianca wird 473 Millionen Dollar in 16 neue Airbus-Flugzeuge investieren

-
Avianca wird fast 2 Milliarden Pesos in 16 neue Flugzeuge investieren
Avianca wird fast 2 Milliarden Pesos in 16 neue Flugzeuge investieren.

Die Fluggesellschaft Avianca kündigte eine Investition von 473 Millionen Dollar (1.837.775.280.000 Pesos) in an Neuanschaffung von 16 Flugzeugen des europäischen Herstellers Airbus.

Laut Adrián Neuhauser, CEO des Unternehmens, ist Avianca bestrebt, nationale Strecken und Ziele zu erweitern, um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden.

Avianca verstärkt seine Präsenz in Kolumbien

Avianca wird 14 Airbus A320 NEO-Flugzeuge und zwei A320 CEO-Flugzeuge leasen seine täglichen Flüge auf Inlandsstrecken um fast 25 % von 600 auf 750 zu erhöhen.

Die Fluggesellschaft, die ein Insolvenzverfahren durchlief, hat offenbar damit begonnen, einen Cashflow in ihren Kassen zu erwirtschaften.

Neuhaser nannte während einer Pressekonferenz in Bogotá, Kolumbien, die Zunahme von fast einer Million wöchentlichen Sitzplätzen „ein beispielloses Wachstum“ in der Geschichte der Fluggesellschaft.

Die Finanzierung der 16 Flugzeuge erfolgt aus Barmitteln und einigen zusätzlichen Schulden, die das Unternehmen bereitgestellt hat.

„Die Mittel zur Finanzierung der Erweiterung dieser Flugzeuge stammen aus unserem Kassenbestand und zusätzlichen Schulden, die wir aus Leasingverträgen übernehmen“, sagte Neuhaser.

Wann werden die Flugzeuge in Kolumbien ankommen? Die 16 Flugzeuge werden zwischen Oktober und Ende Dezember in die Flotte von Avianca aufgenommen, erklärte der Geschäftsführer.

Die Investition wird auch zur Schaffung neuer Arbeitsplätze im Luftfahrtsektor führen. Avianca wird bis Dezember die Zahl der Mitarbeiter erhöhen.

Die Zahl der Avianca-Mitarbeiter werde um rund 1.200 steigen, fügte Neuhaser hinzu.

Einige der Neueinstellungen werden von Viva Air kommen, der nicht mehr existierenden kolumbianischen Billigfluggesellschaft, die Avianca zu kaufen versucht hatte, bevor sie aus dem Deal ausstieg, und sich dabei auf die von der kolumbianischen Regulierungsbehörde für Zivilluftfahrt auferlegten Bedingungen berief.

Zu möglichen Verbesserungen der Servicequalität, die im Land so in Frage gestellt werden, hat sich Neuhauser hingegen nicht geäußert.

Avianca möchte vor allem sein Monopol in der Branche ausbauen, unabhängig davon, ob der Service gut oder schlecht ist.

Weiterlesen: Warum ist LATAM besser als Avianca?

-

PREV Die 6 Gründe für den Beginn des Wechselkursruns | Beschleunigte Dollarisierung von Vermögenswerten in Pesos
NEXT Samsung und das spanische Paralympische Komitee bündeln ihre Kräfte, um den Dienst „Psychologie und Wohlbefinden“ des spanischen Paralympischen Teams zu stärken