Frau stirbt nach Sturz aus 40 Metern Höhe von einer Seilrutsche in Italien: Ihre Enkelinnen waren Zeugen des Augenblicks | Gesellschaft

Frau stirbt nach Sturz aus 40 Metern Höhe von einer Seilrutsche in Italien: Ihre Enkelinnen waren Zeugen des Augenblicks | Gesellschaft
Frau stirbt nach Sturz aus 40 Metern Höhe von einer Seilrutsche in Italien: Ihre Enkelinnen waren Zeugen des Augenblicks | Gesellschaft
-

Eine Frau Er starb, nachdem er in Italien aus einer Seilrutsche aus 40 Metern Höhe gestürzt war. Der gesamte Unfall wurde mit der Videokamera einer seiner Enkelinnen aufgezeichnet.

Am Wochenende ereignete sich im Valtellina in den Orobischen Alpen in Italien ein tragischer Unfall, genauer gesagt im Fly-Emotionspark.

Diese Stelle bietet Extremsportarten an wie Bungee-Jumping, Wandklettern, Canopy und Gleiten Seilrutsche inmitten einer wunderschönen Landschaft.

Die Frau besuchte zusammen mit ihren beiden Enkelinnen den Ort, um ein angenehmes Abenteuer auf der Seilrutsche zu erleben.

Frau stirbt nach Sturz aus 40 Metern Höhe aus Seilrutsche

Letzteres, Es war der Sport, der Ghizlane Moutahir als Opfer zurückließ41 Jahre alt und marokkanischer Herkunft.

Der Sport bestand darin, einen Wald zu durchqueren, auf einer Reise allein schwebend, je nach dem Seil und einen Sicherheitsgurt.

Der Die ersten, die vorbeikamen, waren die beiden Enkelinnen und dann war Ghizlane an der Reihe, Also machte sich eine von ihr daran, den Moment ihrer Großmutter festzuhalten.

Wie El Mundo erklärt, Ghizlane Er bremste, als ihm nur noch ein kurzer Weg bis zum Ende der Straße bliebwas einen Zustand der Panik und des Terrors ausgelöst hätte.

Hinzu kommt, in einem Moment der Verzweiflung Die Frau verlor die Kontrolle und stürzte in den Wald. sofort sterben.

Die Gründe für die Feststellung, wie das Geschirr ausgehängt wurde, müssen noch untersucht werdenDaher wurde die von einer der Enkelinnen aufbewahrte Kamera von der Polizei beschlagnahmt.

„Ich bin schockiert und ungläubig. In 13 Jahren sind mehr als 200.000 Menschen mit uns geflogen und Wir hatten noch nie einen Unfall. Wir stehen der Gerechtigkeit vollständig zur Verfügung. „Meine Gedanken sind beim Opfer und seiner Familie“, sagte Matteo Sanguineti, Direktor der Firma Fly Emotion.

Was die Theorien betrifft, die sich aus dem Unfall ergeben, Dazu gehören der Bruch der Gurte oder ein Fehler beim Platzieren der Ausrüstung am Ausgang.erklärt die Medien.

Andererseits stellt sich auch die Hypothese, ob sie das Geschirr von selbst gelöst hat oder ob es sich aufgrund ihrer Bewegungen von selbst gelöst hat. Sie ließen sie 40 Meter tief fallen.

-

PREV Zelenskys umstrittene Maßnahme, mehr Truppen zu bekommen, könnte seine Popularität in Schach halten
NEXT María Corina Machado und Edmundo González führen ihre erste gemeinsame Mobilisierung auf den Straßen Venezuelas durch