Casanare nimmt am 11. Mai am Global Big Day teil. – Violeta Stereo Casanare

Casanare nimmt am 11. Mai am Global Big Day teil. – Violeta Stereo Casanare
Casanare nimmt am 11. Mai am Global Big Day teil. – Violeta Stereo Casanare
-

Der Global Big Day ist die internationale Vogelbeobachtungsveranstaltung, bei der es darum geht, möglichst viele Vögel an einem einzigen Tag zu erfassen.

Die Direktion für Kultur und Tourismus von Casanare hat in Zusammenarbeit mit Corporinoquia, Parex und Geopark die Werkzeuge für Vogelbeobachtungsliebhaber im Departement bereitgestellt, um an dieser Initiative teilzunehmen, die am 11. Mai 2024 stattfinden wird; mit dem Ziel, die Beteiligung der Casanareña-Gemeinschaft am Schutz der Vogelwelt zu fördern und das touristische Potenzial des Departements zu fördern.

Der Global Big Day bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, sich an der Vogelbeobachtung zu beteiligen und zum wissenschaftlichen Wissen über die Artenvielfalt von Casanare beizutragen. Die Veranstaltung umfasst vier Teilnahmekategorien mit jeweils spannenden Preisen, darunter Ferngläser und Fachbücher.

Teilnahmebedingungen:

1. Definieren Sie einen oder mehrere Punkte im Departement Casanare, um Vögel am 11. Mai 2024 zu registrieren.
2. Bilden Sie Teams mit bis zu fünf (5) Mitgliedern mit einem Namen und einer eindeutigen Kennung.
3. Registrieren Sie sich vor dem 10. Mai 2024.
4. Haben Sie einen Benutzer auf der eBird-Plattform (www.ebird.org).
5. Laden Sie die mobile eBird-App herunter, um Vogelsichtungen aufzuzeichnen.
6. Nehmen Sie aktiv am Vogelregistrierungstag am 11. Mai 2024 teil.

Die Direktion für Kultur und Tourismus lud alle Interessierten ein, an diesem spannenden Erlebnis teilzunehmen und das Engagement der Abteilung für den Schutz und die Förderung des Vogeltourismus zu demonstrieren. Eine einzigartige Gelegenheit, der Welt den natürlichen Reichtum von Casanare und sein Potenzial als Touristenziel zu zeigen.

-

PREV Francos wird Mileis Superminister und Catalán aus Tucumán wird sein Nachfolger im Inneren
NEXT Die Gendarmerie verhaftete Schmuggler, die 77 Meteoriten von Santiago del Estero nach Chile brachten